Die Illustrationen im Admonter Nonnenbrevier von 1180: Marienkronung und Nonnenfrommigkeit. Die Rolle der Brevierillustration in der Entwicklung von Bildthemen im 12. Jahrhundert

Die Illustrationen im Admonter Nonnenbrevier von 1180: Marienkronung und Nonnenfrommigkeit. Die Rolle der Brevierillustration in der Entwicklung von Bildthemen im 12. Jahrhundert

by Stefanie Seeberg

Hardcover

$117.00
Eligible for FREE SHIPPING
  • Usually ships within 1 week

Overview

Die Illustrationen im Admonter Nonnenbrevier von 1180: Marienkronung und Nonnenfrommigkeit. Die Rolle der Brevierillustration in der Entwicklung von Bildthemen im 12. Jahrhundert by Stefanie Seeberg

Das Nonnenbrevier in der Stiftsbibliothek des steirischen Benediktinerklosters Admont wurde 1180 von Admonter Monchen fur den Frauenkonvent des Klosters geschrieben. Sein Initialschmuck, der wohl unter Mitbeteiligung der Nonnen entstand, ist fur die mediavistische Forschung ein wertvoller und bisher weitgehend unbekannter Schatz. Das Brevier ist das fruheste im deutschsprachigen Raum uberlieferte Exemplar dieser Buchgattung mit umfangreichem figurlichem Initialschmuck. In ihm finden sich zu unterschiedlichen Themen innovative Darstellungen, die erst im 13. Jahrhundert zu verbreiteten Bildmotiven werden. Die Moglichkeit zu neuen unkonventionellen Bildformulierungen war um 1180 durch das Fehlen einer Illustrationstradition fur Breviere gegeben. So waren sowohl die im Brevier enthaltenen Texte (Lesungen wie liturgische Texte), als auch eine intime, teilweise mystische Frommigkeit, deren zentrale Themen die Unio Mystica, die erlebte Nahe Gottes und der Kampf gegen das Bose bzw. die weltlichen Versuchungen sind, fur die Bildformulierungen mitbestimmend. Viele Darstellungen sind darauf angelegt, die betrachtende Nonne zur Andacht und Meditation anzuregen und sollten offensichtlich als Andachtsbilder funktionieren. Die ikonographiegeschichtlich bedeutendste Darstellung ist eine Marienkronung, die eine der beiden fruhesten uberlieferten Darstellungen dieses in den folgenden Jahrhunderten so beliebten Themas ist. Der im Umkreis des Nonnenkonvents umfangreich uberlieferte Bestand von Bild- und Textquellen (etwa das St. Trudperter Hohelied) sowie eine facherubergreifende Untersuchung des historisch-kulturellen Umfelds ermoglichten es, ganz neue, dem konventionellen methodischen Vorgehen bisher verschlossene Aspekte zu Entstehung und Bedeutung dieses Themas zu finden.

Product Details

ISBN-13: 9783895002069
Publisher: Dr Ludwig Reichert Verlag
Publication date: 08/01/2002
Series: Imagines Medii Aevi. Interdisziplinare Beitrage zur Mittelalterforschung Series , #8
Pages: 282
Product dimensions: 6.50(w) x 1.50(h) x 9.50(d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews