Die kollektive Identität von Anonymous: Was sich hinter der Maske verbirgt

Die kollektive Identität von Anonymous: Was sich hinter der Maske verbirgt

by Patrick G. Hansen

Paperback

$12.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, January 30
MARKETPLACE
1 New & Used Starting at $9.52

Overview

Nach den jüngsten Anschlägen in Paris erklärte Anonymous in einem Video dem Islamischen Staat erneut den Krieg und scheint durch die Veröffentlichung von tausenden Social-Network-Accounts von IS-Terroristen erste Erfolge in diesem Kampf zu verzeichnen. Das Anonymous Youtube-Video mit der Kampfansage, ISIS durch eine in dieser Größenordnung bisher nie dagewesenen Operation, durch massive Cyber-Angriffe auf der ganzen Welt zu jagen, hat nach wenigen Tagen schon über 6 Millionen Abrufe und geht durch die sozialen Netzwerke um die Welt. Anonymous wird als Held gefeiert, in den vor dem Hintergrund der scheinbaren Machtlosigkeit der Staaten gegenüber ISIS nun alle Hoffnungen gesetzt werden. Das Kollektiv verkörpert für viele den rettenden Akteur, der die Welt vor der terroristischen Bedrohung des IS bewahren kann. Anonymous scheint die Lösung, das Mittel zu sein, auf das alle warteten und das nun zelebriert und angefeuert wird.

Vor dem Hintergrund der steigenden Bedeutung des Kollektivs ist es umso entscheidender, sich eingehender mit dem geheimnisvollen Phänomen "Anonymous" zu beschäftigen, seine Kernelemente zu entschlüsseln und sein Wesen zu begreifen. Dieser Text bietet in der oft sehr allgemein und oberflächlich gehaltenen Literatur zu Anonymous einen perfekten Ansatz, die kollektive Identität von Anonymous auf fundierte, wissenschaftliche Weise zu verstehen, um den in Zukunft mit Sicherheit noch zentraleren Akteur besser einordnen und bewerten zu können.

Das Buch geht der Frage nach, ob das so verschiedenartig beschriebene Kollektiv Anonymous eine kollektive Identität aufweist und worauf diese beruht. Gerade aufgrund der Unklarheiten im alltäglichen Sprachgebrauch sowie in den Medien über das Wesen der Gruppierung, die mal als Form des Hacktivismus oder des Cyberterrorimus, mal als Organisation oder Bewegung für Meinungsfreiheit und Datenschutz, oder zuweilen auch einfach nur als Zusammenschluss von jugendlichen Internet-Nerds charakterisiert wird, scheint eine Erforschung der kollektiven Identitätsfaktoren interessant.

Kann eine offene, dezentrale und hierarchiefreie Struktur wie Anonymous, das durch Anonymität Prinzipien wie Identität und Repräsentation eigentlich ablehnt, eine kollektive Identität, ein kollektives Wir-Gefühl herausbilden? Das unpersönliche, netzbasierte und transnationale Handeln des Kollektivs lässt dahingehend Zweifel aufkommen. Mithilfe von Theorien und Konzepten der Bewegungsforschung wird in diesem Text jedoch aufgezeigt, inwiefern Anonymous nicht nur ein loser Zusammenschluss von pubertierenden Jugendlichen darstellt, sondern eine auf kollektiver Identität basierende Struktur. Es wird beleuchtet, auf welche Faktoren sich diese Identität stützt, auf welchen Grundpfeilern sie beruht. Was macht das Wesen von Anonymous aus? Was ist Anonymous und was nicht?

Product Details

ISBN-13: 9781519790033
Publisher: CreateSpace Publishing
Publication date: 12/29/2015
Pages: 72
Product dimensions: 6.00(w) x 9.00(h) x 0.15(d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews