Die materielle Polizeipflicht im Sinne einer Gefahrenabwehrpflicht als verfassungsrechtliche Grundpflicht: Zum Inhalt dieser Pflicht auf Primaer- und Sekundaerebene sowie zum Einfluss ihrer rechtlichen Einordnung auf ihren Umfang und die Frage nach einem

Die materielle Polizeipflicht im Sinne einer Gefahrenabwehrpflicht als verfassungsrechtliche Grundpflicht: Zum Inhalt dieser Pflicht auf Primaer- und Sekundaerebene sowie zum Einfluss ihrer rechtlichen Einordnung auf ihren Umfang und die Frage nach einem

by Andreas Nitschke

Hardcover

$70.98 $75.95 Save 7% Current price is $70.98, Original price is $75.95. You Save 7%.

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Die materielle Polizeipflicht im Sinne einer Gefahrenabwehrpflicht als verfassungsrechtliche Grundpflicht: Zum Inhalt dieser Pflicht auf Primaer- und Sekundaerebene sowie zum Einfluss ihrer rechtlichen Einordnung auf ihren Umfang und die Frage nach einem by Andreas Nitschke

Diese Arbeit geht der Frage nach, ob es eine materielle Polizeipflicht im Polizei- und Ordnungsrecht gibt und ob eine solche Pflicht als verfassungsrechtliche Grundpflicht zu qualifizieren ist. Namentlich die Bejahung der zweiten Frage führt zu einer Erweiterung der Sichtweise auf viele klassische Probleme des Polizei- und Ordnungsrechts, insbesondere bezüglich der Thematik der Begrenzung der Polizeipflicht in den sogenannten Opferfällen oder in den Konstellationen einer Störermehrheit. Auch bezüglich der Frage des Bestehens von Ausgleichsansprüchen des allein die Gefahr abwehrenden Störers gegen die übrigen Störer kommt der Frage nach der Einordnung der materiellen Polizeipflicht als verfassungsrechtliche Grundpflicht Bedeutung zu.

Product Details

ISBN-13: 9783631642795
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 06/27/2013
Series: Verfassungs- und Verwaltungsrecht unter dem Grundgesetz Series , #40
Pages: 320
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Andreas Nitschke, 2001-2006 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg; 2006 Tätigkeit bei einer internationalen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft; 2006-2009 Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg; 2009 Ernennung zum Regierungsrat beim Finanzministerium Schleswig-Holstein.

Table of Contents

Inhalt: Erörterung der Frage nach dem Bestehen einer materiellen Polizeipflicht – Einordnung der materiellen Polizeipflicht als verfassungsrechtliche Grundpflicht – Konsequenzen der Einordnung als verfassungsrechtliche Grundpflicht bezogen auf klassische Probleme im Polizei- und Ordnungsrecht.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews