Die Menschen Macher: Sehnsucht nach Unsterblichkeit

Die Menschen Macher: Sehnsucht nach Unsterblichkeit

by Hans-Günter Gassen, Sabine Minol

NOOK Book(eBook)

$30.49 $37.50 Save 19% Current price is $30.49, Original price is $37.5. You Save 19%.
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
LendMe® See Details
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

Die Menschen Macher: Sehnsucht nach Unsterblichkeit by Hans-Günter Gassen, Sabine Minol

Es ist wahrscheinlicher geworden, dass wir zu "MenschenMachern" werden. In ihrem Buch widmen sich Hans-Günter Gassen und Sabine Minol diesem faszinierenden Thema, das uns alle angeht. Sie erörtern die Einzigartigkeit des Menschen und den Widerstreit von Schöpfung und Evolution. Sie führen ein in die fantastische Welt der Literatur? von Shelleys Frankenstein bis zum Sandmann von E.T.A. Hoffmann. Sie berichten von Cyborgs und Robotern. Der große Bogen endet mit der Darstellung aktueller Problematiken wie der des Klonens von Lebewesen, aber auch der der Behandlung von Unfruchtbarkeit.

Product Details

ISBN-13: 9783527640928
Publisher: Wiley
Publication date: 03/08/2012
Series: Erlebnis Wissenschaft , #17
Sold by: Barnes & Noble
Format: NOOK Book
Pages: 351
File size: 2 MB

About the Author

Hans Günter Gassen: Chemiestudium an der Universität Marburg, Promotion im Fach Biochemie (Enzymologie) und Post-Doc bei Dr. Waldo E. Cohn, Oak Ridge Nat. Lab., USA. Anschließend Forschung über die Protein-Biosynthese bei Prof. Dr. H. Matthaei am Max-Plank-Institut für Experimentelle Medizin in Göttingen und Habilitation. 1973 Professur Biochemie an der Technischen Hochschule Darmstadt; später geschäftsführender Direktor des Instituts für Biochemie.
1985 Gründung und Leitung des Forschungverbundes "Angewandte Gentechnik" (Röhm, Merck, Grünenthal),
1991-1998 Vorsitzender der Fachgruppe Biochemie in der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). An Firmengründungen beteiligt: 1993 B.R.A.I.N GmbH, 1998 GENIUS GmbH, 1999 N-Zyme BioTec GmbH, 2000 ESPLORA GmbH.
Seine aktuellen Forschungsthemen sind der Stofftransport über die Blut-Hirn-Schranke und die Hirn-spezifische Genexpression.
Publikationen: ca. 300 Veröffentlichungen und 10 Sachbücher.

Sabine Minol studierte in Darmstadt Chemie bis 1996. Sie spezialisierte und vertiefte ihr Wissen in Biochemie, sodass die anschließende Promotion bei Professor Gassen die logische Konsequenz war. Seit dem sammelte sie umfassend Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung und als Referentin. Seit 2004 ist sie Lehrbeauftragte, seit 2005 auch wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Biochemie der TU Darmstadt.
Ihre Interessen gelten vor allem den ethischen und rechtlichen Aspekten der Gen- und Biotechnologie. Sie ist mit zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträge zu diesem Thema präsent.




Table of Contents

Einführung
WARUM IST DER MENSCH EIN EINZIGARTIGES WESEN?
Der Widerstreit von Schöpfung und Evolution
Der Mensch als Glanzleistung der Evolution
Dein Gehirn, das unbekannte Wesen
Ist die Sprache der Schlüssel zur humanen Intelligenz?
DER KÜNSTLICHE MENSCH IN RELIGION UND MYTHOS
Prometheus schafft seine Menschen und büßt für sie
Die Auferstehung des Lazarus
Der Golem, ein Dienstgeist aus Lehm
DIE UNGEZÜGELTE PHANTASIE DER LITERATEN
Shelleys "Frankenstein oder der neue Prometheus"
Der Frankenstein aus dem Odenwald
"Der Sandmann" - eine schauerliche Geschichte von E.T.A. Hoffmann
Aldous Huxley "Brave New World"
Die Alraune - eine Sage vom Galgenmännlein
David Osborns Roman "Köpfe"
Von Tieren zu Menschen - "Die Insel des Doktor Moreau"
Die Gummifrau des Dichters Gogol
ZUM LEBEN ERWECKTE DENKMÄLER
Pygmalion - dem Kunstwerk eine Seele geben
Warum lieben wir Denkmäler? oder "Die Venus von Ille"
DIE KLEINEN MENSCHLEIN IM ALLTAG
Puppen - des Menschen Ebenbild
Die Deutschen und ihre Gartenzwerge
GRENZGÄNGER ZUR WISSENSCHAFT
Homunculi - die Geschöpfe aus dem Glas
DER BEITRAG DER TECHNOKRATEN ZUM MENSCHENMACHEN
De la Mettrie: Der Mensch, eine Maschine
Der plastinierte Mensch
Die humanoiden Automaten
Roboter erobern die Welt
Der Cyborg - ein Kombiwesen aus Mensch und Maschine
DIE ZEUGUNG IM REAGENZGLAS
Zur Geschichte des Klonens von Lebewesen
Historisches zur Retortenzeugung -
Die biblischen Leihmütter und andere Kunstkinder
Wie auf natürliche Weise ein Mensch entsteht
Grundlagen, Ursachen und Behandlung der Sterilität
Die Klon-Gurus -
Doktor Antinori und die Sekte der Raelianer

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews