Die Preisfindung im Ubernahmerecht: Preisregeln, Umgehungen und Optimierung

Die Preisfindung im Ubernahmerecht: Preisregeln, Umgehungen und Optimierung

by Mareike Aisenbrey

Paperback

$126.00

Overview

Wesentliches Merkmal eines Pflicht- bzw. Ubernahmeangebots ist der Preis, der den Angebotsadressaten fur ihre Beteiligungen an der Zielgesellschaft angeboten wird. Anders als andere Gesetze sieht das WpUG in 31 Abs. 1 nicht nur vor, dass dieser Preis "angemessen" sein muss, sondern halt mit den Preisregeln in 31 WpUG und der WpUG-AngebotsVO auch konkrete Vorgaben bereit, anhand derer der Preis zu bestimmen ist. Diese Preisregeln sind aufgrund der ihnen innewohnenden Interessengegensatze besonders konflikttrachtig. Die Autorin untersucht die Preisregeln auf deren Inhalt und ihre (vermeintlichen) Schwachen. Mit Blick auch auf andere Rechtsordnungen untersucht die Autorin, welche Optimierungsmoglichkeiten existieren, um tatsachlich den "angemessenen Preis" zu finden. Die Untersuchung schliesst dabei nicht nur das materielle Ubernahmerecht sondern auch prozessual neue Wege ein, um die Preisfindung zu optimieren.

Product Details

ISBN-13: 9783848744251
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft
Publication date: 12/01/2017
Series: Schriften zum Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht Series , #66
Pages: 320
Product dimensions: 6.00(w) x 1.25(h) x 9.00(d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews