Die Sanktionierung von Obliegenheitsverletzungen nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip: Ein Rueck- und Ausblick: von den Anfaengen bis zur Reform des VVG zum 01.08.2008 unter Beruecksichtigung der Rechtsentwicklungen im europaeischen Binnenmarkt

Die Sanktionierung von Obliegenheitsverletzungen nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip: Ein Rueck- und Ausblick: von den Anfaengen bis zur Reform des VVG zum 01.08.2008 unter Beruecksichtigung der Rechtsentwicklungen im europaeischen Binnenmarkt

by Rene Steinbeck

Paperback

$47.61 $50.95 Save 7% Current price is $47.61, Original price is $50.95. You Save 7%.

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Die Sanktionierung von Obliegenheitsverletzungen nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip: Ein Rueck- und Ausblick: von den Anfaengen bis zur Reform des VVG zum 01.08.2008 unter Beruecksichtigung der Rechtsentwicklungen im europaeischen Binnenmarkt by Rene Steinbeck

Fast genau 100 Jahre nach seinem Inkrafttreten wird das deutsche Versicherungsvertragsrecht umfassend reformiert. Das «neue» VVG, das zum 01.01.2008 in Kraft tritt, ist geprägt vom Gedanken des Verbraucherschutzes: Es beinhaltet als wesentliche Änderung die Aufgabe des Alles-oder-Nichts-Prinzips. Diese versicherungsrechtliche Spezialität einer Rechtsfolgenregelung wird seit ihrem Bestehen kontrovers diskutiert und in weiten Teilen abgelehnt. Dennoch hat sie sich, wenn auch stetig abgemildert, bis heute gehalten. Diese Arbeit zeichnet die Geschichte des Alles-oder-Nichts-Prinzips nach und stellt die Neuregelung auf den Prüfstand. Dabei geht sie von der grundsätzlichen Entwicklung des Binnenmarktes der Versicherungen in den Bereichen des Aufsichts- und Vertragsrechts aus. An den Beispielen ausgewählter Rechtsordnungen europäischer Nachbarstaaten wird überprüft, wie Verletzungen versicherungsvertraglich vereinbarter Obliegenheiten dort sanktioniert werden. Schließlich wird beurteilt, ob die deutsche Neuregelung «europatauglich» und damit geeignet ist, dem Harmonisierungsprozess im Bereich des Versicherungsvertragsrechts neuen Schwung zu geben.

Product Details

ISBN-13: 9783899756456
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 09/01/2007
Pages: 258
Product dimensions: 5.79(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

René Steinbeck studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Gießen und Münster. Nach Abschluss der zweiten juristischen Staatsprüfung im Jahr 2003 ist er als Rechtsanwalt tätig und auf die Rechtsgebiete Versicherungsrecht und Medizinrecht (Arzthaftungsrecht) spezialisiert. Der Autor ist neben seiner Anwaltstätigkeit Vorsitzender des Netzwerks Gesundheitsrecht e.V. und geschäftsführender Gesellschafter des Münsteraner AnwaltsForums.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews