Error occurred while rendering Product Content.

Overview

Die Voraussehbarkeit als Voraussetzung des Schadensersatzes in der Vertragshaftung by Athina Xynopoulou

Das Konzept der Voraussehbarkeit, franzosischer und anglo-amerikanischer Herkunft, hat sich wahrend der letzten Jahre zu einem sehr popularen Kriterium des vertraglichen Schadensersatzes unter den rechtsvereinheitlichenden Texten wie PECL und DCFR entwickelt. Athina Xynopoulou versucht, in den theoretischen Hintergrund des vertraglichen Schadensersatzes einzudringen sowie seine wesentlichen Prinzipien zu analysieren. Damit mochte sie ein langjahriges und gefestigtes "Missverstandnis" seitens der herrschenden Meinung der deutschen Lehre aufdecken und beweist, dass die Voraussehbarkeit kein "dem deutschen Recht" fremdes Konzept darstellt. Vielmehr kann sie sogar zu einer konstruktiven Konkretisierung der in Deutschland seit langer Zeit akzeptierten Schutzzwecklehre im Vertagsrecht beitragen.

Product Details

ISBN-13: 9783161521805
Publisher: Mohr Siebeck
Publication date: 06/01/2013
Series: Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung Series , #22
Pages: 222
Product dimensions: 6.06(w) x 9.06(h) x (d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews