Ein demokratisches Verfahren fuer die Wahlen zum Europaeischen Parlament: Legitimation gemeinschaftlicher Entscheidungsstrukturen im europaeischen Integrationsprozess

Ein demokratisches Verfahren fuer die Wahlen zum Europaeischen Parlament: Legitimation gemeinschaftlicher Entscheidungsstrukturen im europaeischen Integrationsprozess

by Marietta Hovehne

Paperback

$128.95

Product Details

ISBN-13: 9783631350560
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 08/01/1999
Series: Schriften zum internationalen und zum oeffentlichen Recht Series , #29
Pages: 520

About the Author

Die Autorin: Marietta Hovehne wurde 1967 in Emstek geboren. Von 1987 bis 1993 studierte sie Rechtswissenschaften in Göttingen und Leuven/Belgien. Anschließend arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Staatsrecht, Verwaltungs- und Europarecht an der Universität Göttingen. Von 1996 bis 1998 war sie Rechtsreferendarin beim Hanseatischen OLG in Hamburg. Promotion 1998. Seit 1999 ist sie beim Regierungspräsidium Magdeburg tätig.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Direktwahlakt von 1976 und Auftrag des Art. 138 Abs. 3 EGV - Legitimation in der EG - Demokratiegebot im Gemeinschaftsrecht - Geltung und Einschränkung der Wahlverfahrensgrundsätze auf europäischer Ebene - Einheitliches Wahlsystem gemäß Art. 138 Abs. 3 EGV - Durchsetzung der Bevölkerungsproportionalität bei der Sitzverteilung im Europäischen Parlament.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews