Eine Verfassung fur Europa

Eine Verfassung fur Europa

Hardcover(2nd Revised ed.)

$154.00

Overview

English summary: In this volume, renowned researchers from various disciplines discuss an historic event: the making of the European constitution. The authors examine the constitutional concept from a philosophical, economic, political and legal point of view and question its historical dimension and its updating in Europe. In view of the expansion on May 1, 2004, friends and teachers at the Andrassy University in Budapest, where the language is German, met to question the identity of Europe, to assess the structure of the enlarged European Union and to try to analyze the choice of constitution and the constitutional changes from an economic, political and legal standpoint. The book provides an interdisciplinary and controversial discussion concerning a constitution for Europe on the eve of European reunification. German description: Renommierte Forscher verschiedener Disziplinen diskutieren in diesem Band ein historisches Ereignis: Europaische Verfassungsgebung. Aus philosophischer, wirtschafts-, politik- und rechtswissenschaftlicher Sicht gehen die Autoren der Verfassungsidee nach, fragen nach ihrer geschichtlichen Dimension und ihrer Aktualisierung in Europa. Die von der Regierungskonferenz beschlossene Unionsverfassung ist am Ende des Buches komplett abgedruckt.Aus Rezensionen:...'Eine Verfassung fur Europa' aus dem Tubinger Mohr Siebeck Verlag bietet im Ergebnis einen vertieften Einblick in die verfassungspolitischen und verfassungsrechtlichen Probleme der europaischen Einigung. Anette Weingartner Die Berliner Literaturkritik 2/1, 3. Januar 2005, S. 11 ... Besonders lesenswert wird der Sammelband durch seine Interdisziplinaritat. ... Es kann gewiss nicht schaden, wenn die europaische Verfassungsrechtslehre ... die okonomische Sicht der Verfassungsfunktionenen einbezieht. ...Der Sammelband von Beckmann / Dieringer /Hufeld ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg, sich die Verfassung fur Europa zu erschliessen. Matthias Ruffert Der Staat 1 (2005) S. 168f

Product Details

ISBN-13: 9783161485428
Publisher: Mohr Siebeck
Publication date: 12/31/2005
Edition description: 2nd Revised ed.
Pages: 612
Product dimensions: 6.50(w) x 1.50(h) x 9.50(d)

About the Author

Klaus Beckmann, Geboren 1965; Studium an der Universitat Passau; 1998 Promotion, 2002 Habilitation; Professor fur Finanzwissenschaft an der Andrassy-Universitat Budapest.Jurgen Dieringer, Geboren 1969; Studium der Politikwissenschaft und Germanistik in Tubingen; 2000 Promotion an der Universitat Erlangen-Nurnberg; Professurleiter an der Andrassy-Universitat Budapest.Ulrich Hufeld, Geboren 1967; Studium an der Universitat Heidelberg; 1996 Promotion; 1996-2002 Wissenschaftlicher Assistent an der Universitat Heidelberg; 2002 Habilitation; Universitatsprofessor fur Staats- und Europarecht an der Andrassy-Universitat Budapest.

Table of Contents

Miklos Kengyel: Geleitwort I. Profile Ulrich Hufeld: Graf Andrassy, der Aussenminister der Habsburgermonarchieund der Aussenminister der Europaischen Union. Eine historisch-rechtsvergleichende Miniatur - Klaus-Peter Schroeder: Carlo Schmid (1896 - 1979) - Ein deutscher Europaer - Andrej Stuchlik: Metternich vs. Monnet. Konkurrierende Leitbilder der Integrationspolitik und Souveranitat in der Europaischen Union - Thomas Oppermann: Konventsmethode und gemischte Entstehung der Unionsverfassung. Valery Giscard d'Estaing, Elmar Brok und andere Conventionnels II. Geist und Gestalt der europaischen Einigung Wolfgang Graf Vitzthum: Penser l'Europe de demain - Rudiger Bubner: Was wird aus der Verfassung Europas? - Istvan M. Feher: Die Verfassung und das Volk. Uberlegungen im Anschluss an den Aufsatz Rudiger Bubners - Markus M. Muller: Mut zur Staatlichkeit. Volk, Demokratie und Staatlichkeit in der europaischen Verfassungsdebatte III. Europaische Verfassung als Prozess und Institution Stefan Okruch: Verfassungswahl und Verfassungswandel aus okonomischer Perspektive. Oder: Grenzen der konstitutionenokonomischen Suche nach der guten Verfassung - Klaus Beckmann: Legitimation einer europaischen Verfassung: Anmerkungen aus einer verfassungsokonomischen Sicht - Martin Leschke: Die Verfassung der Europaischen Union: Eine kritische Betrachtung grundlegender Anreizwirkungen der europaischen Gewaltenteilung - Martin Grosse Huttmann: Der Konvent zur Zukunft der Europaischen Union. Leitbilder, Kontroversen und Konsenslinien der europaischen Verfassungsdebatte - Jurgen Dieringer: Entparlamentarisierung oder Renaissance der Volksvertretungen? Zur Rolle nationaler Parlamente im europaischen Integrationsprozess - Roland Sturm: Eine Verfassung fur ein Land ohne Verfassung? Britische Europapolitik und der europaische Verfassungsvertrag - Herbert Kupper: Die Ratifikation der Unionsverfassung in den Mitgliedstaaten - Istvan Varga: Zum aktuellen Stand der EU-Verfassungsdebatte in Ungarn IV. Europa als juristische Form Peter-Christian Muller-Graff: Eine neue Verfassung fur Europa. Kriterien der Europarechtswissenschaft - Heribert Franz Kock: Der Konventsentwurf: Uberblick und Analyse - Paul Kirchhof: Europa auf dem Weg zu einer Verfassung? - Thomas von Danwitz: Grundfragen einer Verfassungsbindung der Europaischen Union - Werner Heun: Die Europaische Zentralbank in der Europaischen Wahrungsunion - Jurgen Gundisch: Grundrechte und Rechtsschutz - Josef Ruthig: Europaische Gesetzgebung - Ulrich Hufeld: Europaische Verfassunggebung zwischen Volker- und Europarecht. Entwurf eines Vertrags uber eine Verfassung fur Europa

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews