Einkommensungleichheit, Armut und die Unterschicht in Deutschland: Eine Analyse mit den Daten des sozio-ökonomischen Panels

Einkommensungleichheit, Armut und die Unterschicht in Deutschland: Eine Analyse mit den Daten des sozio-ökonomischen Panels

by Anonym

NOOK Book(eBook)

$16.15

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Die Sozialstruktur der europäischen Gesellschaften im Vergleich, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer der Studien der Friedrich-Ebert-Stiftung wurde anhand einer repräsentativen Befragung von rund 3000 wahlberechtigten Personen in Deutschland zu Alltageinstellungen, politischen Einstellungen, Werteorientierungen, Religiosität und soziastrukturellen Merkmalen eine Typologie neun politsicher Milieus der deutschen Gesellschaft erstellt. Bei einem dieser Milieus handelt es sich um das so genannte 'abgehängte Prekariat', das der Studie zu Folge 8% der deutschen Bevölkerung ausmacht. Das 'abgehängte Prekariat', das in der Öffentlichkeit auch als 'neue Unterschicht' bezeichnet wurde, löste eine vehemente politische Diskussion aus, und zwar nicht nur der Wortwahl wegen, sondern auch auf Grund des Bildes, das die Studie von den Betroffenen zeichne. Kurt Beck, Parteichef der SPD, sprach von einem wachsenden 'Unterschichten-Problem', Arbeitsminister Franz Müntefering hingegen lehnte den Begriff 'Unterschicht' ab, es gebe keine Schichten in Deutschland. Unionsfraktionschef Volker Kauder wies die Bezeichnung 'Unterschicht' ebenfalls zurück, dieser Ausdruck sei stigmatisierend. Der SPD-Linke Ottmar Schreiner gibt der Hartz-IV-Politik des ehemaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder eine Mitschuld an der gesellschaftlichen Misere, Schröder habe zu kurz gedacht. An diese Diskussion anschließend wird das Phänomen der 'Unterschicht' in einer deskriptiven Analyse beleuchtet. Im zweiten Kapitel werden daher vorab der Begriff der sozialen Schichtung und seine Verwendung in der Soziologie beschrieben, sowie zentrale Theorien und Problematiken des Schichtbegriffs dargestellt. Im dritten Kapitel werden die Datengrundlage und u.a. das methodische Vorgehen bei der Operationalisierung von 'Unterschicht' erläutert. Im vierten Abschnitt wird zunächst die Entwicklung der Einkommensverteilung in Deutschland untersucht. Hat das Ausmaß der Armut zugenommen? Sind eher Männer oder Frauen bzw. Westdeutsche oder Ostdeutsche von Armut betroffen? Welche Altersunterschiede lassen sich feststellen? Wie sieht der Trend in anderen europäischen Ländern aus und wie lassen sich mögliche Unterschiede erklären? In Kapitel fünf wird überprüft, wie sich der Umfang der Unterschicht in Deutschland im Laufe der Zeit entwickelt hat. Lassen sich dabei Geschlechts- und Ost-West-Unterschiede feststellen? Gehören eher Männer oder Frauen bzw. Ost- oder Westdeutsche der Unterschicht an? Welche Altersstruktur kennzeichnet die Unterschicht? Abschließend werden die Ergebnisse zusammengefasst.

Product Details

ISBN-13: 9783638804295
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2007
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 37
File size: 1 MB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews