Ereck: Textgeschichtliche Ausgabe mit Abdruck samtlicher Fragmente und der Bruchstucke des mitteldeutschen 'Erek'

Ereck: Textgeschichtliche Ausgabe mit Abdruck samtlicher Fragmente und der Bruchstucke des mitteldeutschen 'Erek'

Hardcover

$210.00
Eligible for FREE SHIPPING
  • Want it by Wednesday, October 24  Order now and choose Expedited Shipping during checkout.

Overview

Ereck: Textgeschichtliche Ausgabe mit Abdruck samtlicher Fragmente und der Bruchstucke des mitteldeutschen 'Erek' by Hartmann von Aue

Der Ereck Hartmanns von Aue liegt bislang nur in Editionen vor, die vergeblich beanspruchen, mithilfe zahlreicher Konjekturen einen Autortext des 12. Jhs. zu rekonstruieren. Dabei ist der Roman abgesehen von vier Fragmenten nur in einer einzigen Handschrift vom Anfang des 16. Jhs., dem "Ambraser Heldenbuch", annähernd vollständig überliefert. Nur dieser von Hans Ried im Auftrag Kaiser Maximilians I. abgefasste Text kann die Grundlage einer verlässlichen Textausgabe darstellen: "Das dringendste Desiderat der philologischen 'Erec'-Forschung ist ein vorsichtig normalisierter und nur in den evidenten Fehlern korrigierter Abdruck des Ambraser 'Erec'" (Joachim Bumke). Diese Forschungslücke schließt die vorliegende Edition mit philologischem Kommentar und neuhochdeutscher Übersetzung, die erstmals nicht nur den Ambraser Text, sondern sämtliche Überlieferungszeugen des ersten deutschsprachigen Artusromans im Paralleldruck bietet und dabei auf Konjekturen weitestgehend verzichtet. Damit steht der Ereck-Philologie endlich eine handschriftennahe Textgrundlage zur Verfügung, die neue Zugänge zu diesem Kanontext des deutschen Mittelalters ermöglicht.

Product Details

ISBN-13: 9783050063850
Publisher: De Gruyter
Publication date: 11/21/2016
Pages: 674
Product dimensions: 6.69(w) x 9.45(h) x (d)
Age Range: 18 Years

About the Author

Andreas Hammer, Cologne, Germany; Victor Millet, Santiago de Compostela, Spain, and Timo Reuvekamp-Felber, Kiel, Germany.


Andreas Hammer, Universität Köln; Victor Millet, Universidade de Santiago de Compostela, Spanien und Timo Reuvekamp-Felber, CAU Kiel.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews