×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Ermittlung des immateriellen Unternehmenswerts mittelständischer Familienunternehmen
     

Ermittlung des immateriellen Unternehmenswerts mittelständischer Familienunternehmen

by Nils Brandt
 

See All Formats & Editions

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,0, Universität Lüneburg, 120 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Erfolg kleiner und mittlerer Unternehmen ist in der Regel eng mit den persönlichen Eigenschaften des Unternehmers verknüpft. Als

Overview

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,0, Universität Lüneburg, 120 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Erfolg kleiner und mittlerer Unternehmen ist in der Regel eng mit den persönlichen Eigenschaften des Unternehmers verknüpft. Als Persönlichkeit wirkt dieser auf Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Kapitalgeber und andere Anspruchsgruppen ein. Er muss nicht nur sein Produkt an Kunden verkaufen, sondern seine Geschäftsidee auch Kapitalgebern vermitteln. Die geringe Unternehmensgröße stellt einen wichtigen Nachteil dar, der zu kompensieren ist: Mitarbeiter müssen anders motiviert oder speziell ausgebildet werden, individuelle Kundenwünsche und Marktnischen müssen identifiziert und bedient werden, die Kapitalbeschaffung wird durch fehlende Transparenz, fehlende Größe und erhöhtes Risiko erschwert.
Der Erfolg eines mittelständischen Unternehmens hängt daher stark von den individuellen Fähigkeiten der handelnden Personen ab. Bei Familienunternehmen ist der Einfluss durch die Existenz der Unternehmerfamilie noch größer. Über mehrere Führungspositionen kann diese auf die Stakeholder einwirken, kann durch das Vermitteln von Normen und Werten eine Unternehmensphilosophie entscheidend prägen. Die so entstehende Unternehmensphilosophie wird von den Anspruchsgruppen wahrgenommen und mit einer entsprechenden Reaktion (Kauf des Produkts, höhere Leistungsbereitschaft der Belegschaft, usw.) gewürdigt. Die Fähigkeit, die Anspruchsgruppen so zu beeinflussen, ist vergleichbar mit speziellem Know-how eines Unternehmens oder einem Markenwert und muss daher als immaterieller Vermögensgegenstand aufgefasst werden.
Beim Ausscheiden der Unternehmerfamilie aus dem Unternehmen ist dieser immaterielle Wert bedroht. Es ist daher erforderlich, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens sowie deren mögliche Veränderung zu erfassen, in erster Linie zum Zweck der Kaufpreisfindung. Darüber hinaus möchte der Nachfolg

Product Details

ISBN-13:
9783656899310
Publisher:
GRIN Verlag GmbH
Publication date:
05/23/2016
Pages:
88
Product dimensions:
5.83(w) x 8.27(h) x 0.21(d)

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews