Es begann mit einem Kuss

Es begann mit einem Kuss

by Karin Kallmaker, Gitta Büchner

NOOK Book1. Aufl. (eBook - 1. Aufl.)

$11.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Dramatische Spannung und erotisches Knistern pur! CJ ist cool. Erfolgreiche Immobilienmaklerin. Mit dunkler Vergangenheit und einem Faible für schöne Frauen. Doch bleibt es bei Affären. Verbindlichkeit ist ihre Sache nicht. Ihr Koffer ist stets gepackt. Eines Tages gerät CJ in eine Polizeikontrolle. Und muss wegen eines Verkehrsvergehens Sozialstunden ableisten. In einem Frauenhaus. Dort begegnet sie Karita Hanssen, die sich ehrenamtlich engagiert. Die beiden Frauen verlieben sich ineinander. Doch kann CJ sich wirklich auf Karita einlassen? Wer ist CJ überhaupt? Wie lautet ihr richtiger Name? Und wovor ist sie stets auf der Flucht? Wird sie sich den dunklen Schatten ihrer Vergangenheit stellen und ihrer Liebe zu Karita eine Chance geben?

Product Details

ISBN-13: 9783944576091
Publisher: Verlag Krug & Schadenberg
Publication date: 07/31/2013
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 330
File size: 2 MB
Age Range: 16 Years

About the Author

Karin Kallmaker, Jahrgang 1960, lebt mit ihrer Lebensgefährtin und ihren zwei Kindern in Castro Valley, Kalifornien. In den USA gilt sie längst als die »Queen of Lesbian Romance«, und auch hierzulande hat sie eine wachsende Fangemeinde. Mittlerweile sind sieben ihrer Romane ins Deutsche übertragen worden; alle sind als E-Book lieferbar, vier von ihnen als Buch: »Liebe im Sternenlicht«, »Dein Herz sei mein«, »Tanz auf dem Eis« und »Und auf einmal ist es Liebe«. (Die Nachdrucke der anderen drei Romane sind in Vorbereitung.) Karin Kallmakers Internetanschluss muss schnell sein, ihr iPod laut und ihre Schokolade neuerdings dunkel.

Read an Excerpt

CJ deutete einen Abschiedsgruß an, aber Karita konnte sie noch nicht gehen lassen. "War das ein Anmachversuch? Du weißt schon - bei Gracie's?" "Was ist, wenn ich nein sage?" "Ich weiß nicht, ob ich es glauben würde." In CJs Augen blitzte etwas auf, als sie sich umdrehte, um Karita anzusehen. "Es ist keine glaubwürdige Lüge. Also ja, es war ein Versuch." "Warum? Wegen meines Aussehens?" CJ hob langsam die Hand, um Karitas Haar zu berühren, da, wo es ihr über die Schulter nach vorn fiel. Plötzlich wurde ihr das Atmen schwer. CJ schüttelte den Kopf und flüsterte: "Die Wahrheit ist, dass ich nicht anders konnte. Was mir selten passiert." Sie ließ Karitas Haar über ihre Finger gleiten, und das kaum vernehmbare Geräusch erinnerte Karita an fallenden Schnee. Sie hatte sich noch nie so zerbrechlich gefühlt. Ihre Blicke trafen sich, und Karita verlor sich in den dunklen unergründlichen Augen. Tief drinnen leuchtete eine Spur von Gold auf, das im Licht der Straßenlaterne zu Silber wurde. Da war etwas - eine Warnung vielleicht, aber da war noch mehr ...

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews