Exzerpt: Pierre Bordieu

Exzerpt: Pierre Bordieu

by Jörg Trinks

NOOK Book(eBook)

$1.34

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

Exzerpt aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Technische Universität München (Institut für Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Grundkurs Soziologie II, Sprache: Deutsch, Abstract: Pierre Bordieu wurde am 01. August 1930 in einem kleinen französichen Dorf als Sohn bürgerlicher Eltern geboren. Er studierte an der Sorbonne, bestand die Aunahmeprüfung an der renommierten Ecole Normale Supérieur und gehörte somit zum Kreis der baldigen intellektuellen Führungselite Frankreichs. Von 1955 bis 1957 ist Bordieu Gymnasiallehrer, 1958 betreibt er Forschungsarbeiten in Algerien, 1964 wird er Professor einer Forschungseinrichtung, bald darauf wird er als Professor auf Lebenszeit an das renommierte Collége de France berufen. Dieses Exzerpt geht auf die wichtigsten von Bordieu geprägten Begriffe 'Habitus' und 'Sozialer Raum' näher ein, sowie behandelt Bordieu´s Geschmacks-Begriff. Mit 'Habitus' beschreibt Bordieu das, was den Menschen 'zum gesellschaftlichen Wesen macht.' (Korte, S.161). Der Soziale Raum wird laut Bordieu 'durch objetktive soziale Positionen und Lebensstile bestimmt.' (Korte, S. 159). Der Geschmack eines Menschen wird nicht vom Individuum selbst geprägt, sondern entwickelt sich durch die Verbindung aus Sozialem Raum und Lebensstil. Er ist 'etwas sehr Oberflächliches und etwas sehr Tiefgehendes, mit dem die Menschen das preisgeben' (Bordieu, S.162), was Bordieu Habitus nennt. Im Folgenden werde ich die kurzen Erklärungen der oben genannten Begriffe näher erläutern.

Product Details

ISBN-13: 9783640183432
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2008
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 3
File size: 43 KB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews