Feuerwaffen als Motor des Fortschritts?: Wissenschaftliche Reihe: Kultur- und Sozialanthropologie

Feuerwaffen als Motor des Fortschritts?: Wissenschaftliche Reihe: Kultur- und Sozialanthropologie

by Hendrik M. Bekker

NOOK Book(eBook)

$1.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Wie die ersten Feuersteinklingen, die die Hominiden schufen, sind aber auch Feuerwaffen nie nur als Instrumente des Tötens benutzt worden. Nicht nur ein Mensch tötete den anderen, es waren auch Jagdwaffen und letztlich veränderten sie die Dynamik ganzer Gesellschaften. Die ein oder andere wissenschaftliche Entwicklung wäre ohne den Motor der Kriegswissenschaft nicht möglich gewesen.Im Folgenden möchte ich exemplarisch solche Fälle beleuchten, bei denen seit dem Mittelalter die Beschäftigung mit Kanonen und Geschützen zu technischen Innovationen und wissenschaftlichem Fortschritt führte. Dabei werde ich nur exemplarisch einige Beispiele auswählen. Mehr als ein Jahrtausend der Feuerwaffennutzung kann dabei nur als Übersicht behandelt werden. Fortschritt meint hier technische Innovation und "Veränderung" im allgemeinen Sinne. Es meint keinesfalls zwingend ein Besser im Sinne einer höheren Stufe, lediglich eine Veränderung.

Product Details

ISBN-13: 9783739623467
Publisher: BookRix
Publication date: 06/27/2018
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 21
File size: 335 KB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews