Fritz Sauckel: Hitlers

Fritz Sauckel: Hitlers "Muster-Gauleiter" und und "Sklavenhalter"

by Steffen Raßloff

NOOK Book4. Auflage (eBook - 4. Auflage)

$3.99
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
LendMe® See Details
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

Fritz Sauckel: Hitlers "Muster-Gauleiter" und und "Sklavenhalter" by Steffen Raßloff

Fritz Sauckel (1894-1946) gehörte zu den wichtigsten unter "Hitlers Helfern". In der "Kampfzeit" arbeitete er sich zum NSDAP-Gauleiter von Thüringen (1927) empor und führte die Partei 1930 zur ersten Regierungsbeteiligung in einem deutschen Land. Im August 1932 erreichte Sauckel als Regierungschef die "vorgezogene Machtergreifung" in Thüringen. Nach 1933 schwang er sich zu Hitlers "Muster-Gauleiter" im Dritten Reich auf. Als "Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz" (1942) zählte Fritz Sauckel darüber hinaus zum "inneren Zirkel" der NS-Führungsschicht. Nach der Wende im Zweiten Weltkrieg sollte er durch die Rekrutierung von Millionen ausländischer Zwangsarbeiter den "Endsieg" ermöglichen. Hitlers "Sklavenhalter" wurde 1946 im Nürnberger Prozess zum Tode verurteilt.

Product Details

ISBN-13: 9783937967998
Publisher: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen
Publication date: 04/26/2012
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 151
File size: 777 KB

Table of Contents

I. Zur Einleitung II. "Ganz der Mann aus dem Volke" - Kindheit und Jugend III. "Kampf und Sieg in Thüringen" bis 1933 IV. "Muster-Gauleiter" im Dritten Reich 1933-1945 V. "Sklavenhalter" für den Endsieg 1942-1945 VI. Der Nürnberger Prozess 1945/46 Anhang Für Herrn Mayor Kelley: Über meinen Lebenslauf und meine Familie (1945) Urteil des Internationalen Militärtribunals in Nürnberg (1946) Literatur- und Quellenverzeichnis

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews