Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand: Reclam XL - Text und Kontext

Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand: Reclam XL - Text und Kontext

by Johann Wolfgang Goethe, Martin C. Wald

NOOK Book(eBook)

$5.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Product Details

ISBN-13: 9783159604688
Publisher: Reclam Verlag
Publication date: 02/05/2014
Series: Reclam XL - Text und Kontext
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 170
File size: 2 MB

About the Author

Johann Wolfgang Goethe (seit 1782: von; 28. 8. 1749 Frankfurt a. M. – 22. 3. 1832 Weimar) hat als Lyriker, Prosa-Autor und Dramatiker Epoche machende Werke des Sturm und Drang und der Klassik mit europaweiter Wirkung verfasst. Von Herzog Karl August von Sachsen-Weimar für den Weimar Hof verpflichtet, wo er u. a. für das Theater zuständig war, prägte er in der Zusammenarbeit mit Schiller besonders die Epoche der Weimarer Klassik. Goethes Interessen erstreckten sich auch auf unterschiedlichste Wissenschaften, zu denen er umfangreiche Schriften beitrug.

Table of Contents

Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand. Ein Schauspiel Anhang 1. Zur Textgestalt 2. Anmerkungen 3. Leben und Zeit 4. Übersichten zum Drama 5. Der Götz im Sturm und Drang 5.1 "Sturm und Drang" lexikalisch 5.2 Goethe: "Zum Shakespeares Tag" 5.3 Ernst Bloch über eine Jugend in der Zeitenwende 5.4 Eine neue Dramensprache 6. Die Gestalt des Götz 6.1 Zeittafel 6.2 Der Ritter mit der eisernen Hand 6.3 Bilder des Götz 7. Götz von Berlichingen: Ritter oder Räuber? 8. Literaturhinweise

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews