Geboren 1936

Geboren 1936

by Georges Perec, Eugen Helmlé

NOOK Book(eBook)

$10.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Product Details

ISBN-13: 9783037346051
Publisher: Diaphanes
Publication date: 07/03/2015
Series: diaphanes Broschur
Sold by: Libreka GmbH
Format: NOOK Book
Pages: 96
File size: 244 KB

About the Author

Georges Perec war einer der wichtigsten Vertreter der französischen Nachkriegsliteratur und Filmemacher. Als Sohn polnischer Juden musste Perec als Kind die deutsche Besetzung Frankreichs miterleben. Sein Vater fiel 1940 als Freiwilliger in der französischen Armee, seine Mutter wurde 1943 nach Auschwitz verschleppt. Kurz vor ihrer Verhaftung konnte sie ihren Sohn mit einem Zug des Roten Kreuzes aufs Land schicken und ihm so das Leben retten. 1967 trat Perec der literarischen Bewegung Oulipo bei, die Raymond Queneau ins Leben gerufen hatte. Das Kürzel Oulipo steht für »L' Ouvroir de Littérature Potentielle«, d.h. »Werkstatt für Potentielle Literatur«. Die Schriftsteller von Oulipo, die aus dem »Collège de Pataphysique«, surrealistischen Gruppierungen oder dem Kollektiv »Nicolas Bourbaki« stammten, erlegten ihren Werken bestimmte literarische oder mathematische Zwänge auf, etwa den Verzicht auf bestimmte Buchstaben. Perecs Werk »Anton Voyls Fortgang« kommt so ganz und gar ohne den Buchstaben E aus. In den 70er Jahren begann Perec ebenfalls mit Erfolg Filme zu drehen. Kurz vor seinem 46. Geburtstag starb Georges Perec an Lungenkrebs.

Table of Contents

7 - 12 Ich bin geboren (Georges Perec) 13 - 26 Orte einer Flucht (Georges Perec) 27 - 36 Der Sprung mit dem Fallschirm (Georges Perec) 37 - 40 Kléber Chrome (Georges Perec) 41 - 54 Brief an Maurice Nadeau (Georges Perec) 55 - 62 Die Gnocchis des Herbstes oder Antwort auf einige mich betreffende Fragen (Georges Perec) 63 - 66 Traum und Text (Georges Perec) 67 - 76 Gedächtnisarbeit (Georges Perec) 77 - 84 Ellis Island. Beschreibung eines Projekts (Georges Perec) 85 - 90 Einige der Dinge, die ich wirklich noch machen müsste, bevor ich sterbe (Georges Perec)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews