Gegen den Strom: Naturwahrnehmung und Naturbewaeltigung im Zivilisationsprozess am Beispiel des Wiener Donauraumes

Gegen den Strom: Naturwahrnehmung und Naturbewaeltigung im Zivilisationsprozess am Beispiel des Wiener Donauraumes

by Peter F.N. Horz

Paperback

$64.95

Overview

Gegen den Strom versucht an einem konkreten Beispiel die Aufarbeitung der Kulturgeschichte der Natur, will die Wechselwirkungen zwischen Natur und Kultur aufzeigen und die kulturellen Zusammenhänge, welche hinter der gegenwärtigen ökologischen Krise stehen, analysieren. Die facettenreiche Geschichte des Wiener Donauraumes, zwischen Hochwasserkatastrophe und 'schöner blauer Donau', Regulierungsprojekten und Lustfahrten dient als Folie für ein von Norbert Elias inspiriertes sozio- und psychogenetisches Argumentationsmuster. Zentrale Erkenntnis: Unsere blinde Liebe zur Natur trübt den Blick auf die ökologischen Probleme und steht deren Lösung im Weg.

Product Details

ISBN-13: 9783631302590
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 06/01/1997
Series: Historisch-anthropologische Studien Series: Schriftenreihe des Instituts fuer Historische Anthropologie in Wien , #2
Pages: 188

About the Author

Der Autor: Peter F.N. Hörz, Jahrgang 1966, studierte Empirische Kulturwissenschaft/Volkskunde, Erziehungswissenschaft und Sozialgeschichte an den Universitäten Tübingen und Wien. Er ist Autor zahlreicher Essays und Reportagen und arbeitet in der Sozialforschung.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Der Wiener Donauraum - Gegen den Strom - die Donauregulierungen im historischen Prozeß - Am Strom - der Donaubereich als Freizeitraum und Rückzugsgebiet für Randgruppen und Subkulturen - Mit dem Strom? Perspektiven des Donauraumes - Natur und Kultur.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews