Gelehrsamkeit in Deutschland und Italien im 18. Jahrhundert: Letterati, erudizione e societa scientifiche negli spazi italiani e tedeschi del '1700

Gelehrsamkeit in Deutschland und Italien im 18. Jahrhundert: Letterati, erudizione e societa scientifiche negli spazi italiani e tedeschi del '1700

Hardcover(Reprint 2012)

$154.00
Want it by Thursday, November 15 Order now and choose Expedited Shipping during checkout.

Product Details

ISBN-13: 9783484810082
Publisher: De Gruyter
Publication date: 01/01/1999
Series: Hallesche Beitrage zur Europaischen Aufklarung Series , #8
Edition description: Reprint 2012
Pages: 327
Product dimensions: 6.10(w) x 9.06(h) x 0.03(d)
Age Range: 18 Years

Table of Contents

Inhalt: Maria Lieber/Fabio Marri, Der Briefwechsel zwischen Lodovico Antonio Muratori und Johann Albert sowie Johann Fabricius. - Gisela Schlüter, Giannone und Vico. Eine Bestandsaufnahme nebst einer Detailfrage. - Giulia Cantarutti, Gian Lodovico Bianconi und Gian Cristofano Amaduzzi in den Kulturbeziehungen zwischen Deutschland und Italien. - Thomas Bremer, Der Gelehrte als Genie der Geselligkeit. Zur idealtypischen Konstruktion deutscher und italienischer gelehrter Existenz bei Winckelmann. - Elena Agazzi, La passione per la cultura tedesca di due medici nella Goethezeit: Guiseppe Gautieri e Giovanni Rasori. - Gabriele Dürbeck, Muratoris Abhandlung "Della forza della fantasia umana" (1745) und ihre kommentierte Übertragung durch Georg Hermann Richerz (1785). Zur Umdeutung von Theologie und Philosophie in Anthropologie. - Rita Unfer-Lukoschik, Rezeption italienischer Literatur im Deutschland der Spätaufklärung. Friedrich August Clemens Werthes (1748-1817). - Sabine Schwarze, "Il traduttore a chi legge": Übersetzervorreden als 'Fliegenwedel' und Ort theoretischer Reflexion. - Günter Berger,Die Deutschen kommen: Carlo Denina als Vermittler deutscher Literatur. - Gerda Haßler, Von der "Bibliopea" (1776) zur "Clef des langues" (1804): Carlo Denina in der italienischen und in der deutschen Sprachdiskussion. - Elisabeth Arend, Die italienische und deutsche Literaturgeschichtsschreibung des '700 im Prisma der Rezeption Boccaccios. - Sebastian Neumeister, Perfektibilität bei Leopardi. - Cecilia Campa, Opera, Cantata, Ode: problemi della musicazione del testo nel circolo accademico di Gottsched. - Arnd Beise, Das Drama um 1700 als Institution historischer Gelehrsamkeit. Mit besonderer Rücksicht auf Barthold Feinds "Masagniello Furioso". - Calogero Farinella, Le accademie italiane nel '700: un panorama storiografico. - Elvio Guagnini, Letteratura, scienza e aspetti interculturali nella vita accademica goriziana e triestina del settecento. - Edoardo Tortarolo, Censura e censori: tra antichi stati italiani e antichi stati tedeschi. Temi della storiografia recente. - Titus Heydenreich, "Quidquid sub terra est, in apricum proferet aetas." Die Stamperia Volpi-Cominiana (1717-1798) und ihre gelehrten Gründer.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews