Gestaltung von Kapitalgesellschaften zwischen Freiheit und Zwang: Venture Capital in Deutschland und den USA

Gestaltung von Kapitalgesellschaften zwischen Freiheit und Zwang: Venture Capital in Deutschland und den USA

by Thilo Kuntz

Hardcover

$138.00
Usually ships within 6 days

Overview

English summary: Thilo Kuntz deals with the freedom of contract in corporate law. He puts the German law's comparatively rigid approach under scrutiny by using venture capital contracts as a test case. The author discusses the reasons to limit the parties' autonomy from a broad comparative and economic perspective. German description: Thilo Kuntz untersucht, welche Schranken fur die freie Gestaltung von Kapitalgesellschaften durch die Satzung und schuldrechtliche Nebenabreden gelten. Anlass ist die im internationalen Vergleich starke Einschrankung der Privatautonomie insbesondere im Aktienrecht ("Satzungsstrenge"), deren Rechtfertigung trotz ihrer Bedeutung fur das System des Privatrechts und die Rechtspraxis bislang nicht umfassend untersucht wurde. Der Verfasser diskutiert die Grunde fur die Errichtung von Gestaltungsschranken und vergleicht das deutsche Recht unter Einbeziehung okonomischer Aspekte mit dem US-Recht. Als Anschauungsmaterial fur den Rechtsvergleich und Testfall fur die Gestaltungsfreiheit im deutschen Recht nutzt er Abreden uber Wagniskapitalfinanzierungen ("Venture Capital"). Er entwickelt ein Erklarungsmodell, warum es keines umfassenden gesetzlichen Zwanges bedarf, um die durch die Satzungsstrenge angestrebte Standardisierung zu erreichen. Der Autor wurde fur dieses Werk mit dem Dr. Herbert-Stolzenberg-Preis der Justus-Liebig-Universitat Giessen (2014) und dem Hochschulpreis des Deutschen Aktieninstituts (2015) ausgezeichnet.



Related collections and offers

Product Details

ISBN-13: 9783161534652
Publisher: Mohr Siebeck
Publication date: 01/01/2016
Series: Jus Privatum , #200
Pages: 846
Product dimensions: 6.50(w) x 1.50(h) x 9.50(d)

Customer Reviews