Gesundheit von Migranten

Gesundheit von Migranten

Paperback

$32.50 $33.95 Save 4% Current price is $32.5, Original price is $33.95. You Save 4%.
Usually ships within 1 week

Overview

Neben «Bevölkerungsschrumpfung» und «demografischer Alterung» ist die «Internationalisierung der Bevölkerung» ein weiterer Megatrend, der den demografischen Wandel ausmacht. Ein Trend, der hierzulande – zumindest in den zurückliegenden Jahren – bemerkenswert wenig Beachtung gefunden hat. Vor allem die Zahl älterer Menschen mit Migrationshintergrund wächst dynamisch. Damit steigt deren quantitative Bedeutung im medizinischen Versorgungsgeschehen an. Interkulturelle Kompetenzen werden zur wichtigen Schlüsselgröße, um Patienten aus unterschiedlichen Herkunftsländern gleichermaßen gut versorgen zu können. Die Beiträge dieses Sammelbandes stellen gesundheits- bzw. versorgungsbezogene Implikationen einer sich internationalisierenden Gesellschaft aus verschiedenen Perspektiven dar. Neben zahlreichen Ärzten kommen u. a. Gesundheitswissenschaftler, Ökonomen und Soziologen zu Wort.

Product Details

ISBN-13: 9783631605646
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 02/17/2011
Pages: 180
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Ulrich Thamer, geboren 1944, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie; 25 Jahre niedergelassen in Gelsenkirchen; seit 2001 Vorstandsvorsitzender der KV Westfalen-Lippe.
Michael Wüstenbecker, geboren 1964, Volkswirt; lehrt Sozialpolitik und Sozialwirtschaft an der Katholischen Fachhochschule Mainz; bis August 2010 Stabsbereichsleiter Politik der KV Westfalen-Lippe.

Table of Contents

Inhalt: Ulrich Thamer/Michael Wüstenbecker: Gesundheit von Migranten - eine Einführung – Ali Kemal Gün: Interkulturelle therapeutische Kompetenz bei der Behandlung von Migranten – Ibrahim Güngör: Gesundheit von Migranten - Erfahrungen aus einer Hausarztpraxis – Selahattin Günay: Diabetes mellitus und Migration - Besonderheiten im Umgang mit türkischen Patienten – Petra Tiarks-Jungk: Von der «Afrikasprechstunde» zu den «Internationalen Humanitären Sprechstunden»: ein Frankfurter Modellprojekt – Hamit Ince: Religion im medizinischen Alltag – Boris Hait/Ursula Prinz-Rogosch: Palliativmedizin bei Patienten mit Migrationshintergrund – Ulrich Thamer: Standards für die medizinische Versorgung von Zuwanderern – Herwig Birg: Integration und Migration im Spiegel harter Daten – Alfons Hollederer: Arbeitslosigkeit und Gesundheit von Migrantinnen und Migranten in Nordrhein-Westfalen – Anne Dietrich: Geschlechterrollen in unterschiedlichen Kulturkreisen – Iris Brandes: Aspekte des Gesundheitsverhaltens türkischer Migranten in Deutschland – Rahim Hajji: Gesundheitsverhalten, Gesundheitszustand und Inanspruchnahme medizinischer Leistungen von deutschen und türkischstämmigen Menschen – Michael Wüstenbecker: Gesundheit von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund - Schlaglichter aus einer Großstadt im Ruhrgebiet – Erika Sievers: Säuglingssterblichkeit und Migration in NRW – Christopher Kofahl: Möglichkeiten und Grenzen der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe bei Menschen mit Migrationshintergrund – Ahmet Kimil: Projektbeispiel 1: «MiMi das Gesundheitsprojekt - Interkulturelle Gesundheitsförderung in Nordrhein-Westfalen» – Ulrich Thamer/Michael Wüstenbecker: Projektbeispiel 2: «Gerontopsychiatrische Versorgung» – Umut Ezel: Projektbeispiel 3: «Gesundheitsselbsthilfe NRW und Migration».

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews