Gewinnverwendungsprobleme in der GmbH: Die Rechtsprobleme der Uebergangsregelung des Art. 12 7 GmbHGAendG i.d.F. des Art. 11 II BiRiLiG zur Gewinnverwendung in Gesellschaften mbH ( 29 GmbHG)

Gewinnverwendungsprobleme in der GmbH: Die Rechtsprobleme der Uebergangsregelung des Art. 12 7 GmbHGAendG i.d.F. des Art. 11 II BiRiLiG zur Gewinnverwendung in Gesellschaften mbH ( 29 GmbHG)

by Christoph Sentrup genannt Froning

Paperback

$46.95

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Gewinnverwendungsprobleme in der GmbH: Die Rechtsprobleme der Uebergangsregelung des Art. 12 7 GmbHGAendG i.d.F. des Art. 11 II BiRiLiG zur Gewinnverwendung in Gesellschaften mbH ( 29 GmbHG) by Christoph Sentrup genannt Froning

Im Zuge der Novellierung des Rechnungslegungsrechts ist durch das BiRiLiG das Gewinnverwendungsrecht der GmbH neu geregelt worden. Zwischen vollständiger Ausweisung des erzielten Gewinns und Vollausschüttung besteht ein Zielkonflikt zu Lasten der Innenfinanzierung der GmbH. Der Gesetzgeber hat diesen Konflikt für die bei Inkrafttreten des BiRiLiG eingetragenen GmbHs durch die Übergangsregelung des Art. 12 § 7 GmbHGÄndG zu lösen gesucht. Die wesentlichen Elemente dieser Regelung, die Eintragungssperre für Satzungsänderungen und die einfache Mehrheit für die erstmalige Änderung der Gewinnverwendungsverfassung, werden insbesondere unter den Aspekten des Minderheitenschutzes und des Interessenausgleichs zwischen Mehrheit und Minderheit untersucht.

Product Details

ISBN-13: 9783631433645
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 01/01/1991
Pages: 136

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Sachlicher Anwendungsbereich der Eintragungssperre im Handelsregister - Einzelprobleme der Registersperre - Sachliche Reichweite der Beschlußerleichterung - Möglichkeiten und Grenzen des Minderheitenschutzes.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews