Gewohnheit. Gebot. Gesetz: Normativitat in Geschichte und Gegenwart: eine Einfuhrung

Gewohnheit. Gebot. Gesetz: Normativitat in Geschichte und Gegenwart: eine Einfuhrung

Paperback

$42.00

Product Details

ISBN-13: 9783161509117
Publisher: Mohr Siebeck
Publication date: 12/31/2011
Pages: 366
Product dimensions: 6.00(w) x 1.25(h) x 9.00(d)

About the Author

Nils Jansen, Geboren 1967; Studium der Rechtswissenschaften, Philosophie und Politik in Passau und Kiel; 1997 Promotion; 2002 Habilitation; Professur an der Universitat Augsburg; 2003 Universitat Dusseldorf; seit 2006 Inhaber des Lehrstuhls fur Romisches Recht und Privatrechtsgeschichte sowie Deutsches und Europaisches Privatrecht an der Universitat Munster. Vorstandsmitglied im Exzellenzcluster Religion und Politik.Peter Oestmann, ist Direktor des Instituts fur Rechtsgeschichte an der Westfalischen Wilhelms-Universitat Munster.

Table of Contents

Ulrich Berges: Gottliches Gesetz und gottliche Gewalt - Gerd Althoff: Rechtsgewohnheiten und Spielregeln der Politik im Mittelalter - Wolfgang Kaiser: Zur Normativitat des romischen Rechts im fruhen Mittelalter: Ein Brief des Papstes Johannes VIII. an Konig Ludwig III. - Sita Steckel: Haresie - Kirchliche Normbegrundung im Mittelalter zwischen Recht und Religion - Peter Oestmann: Rechtsvielfalt - Nils Jansen: Dogmatisierungsprozesse in Recht und Religion - Thomas Bauer: Normative Ambiguitatstoleranz im Islam - Joachim Ruckert: Abwagung - die juristische Karriere eines unjuristischen Begriffs oder: Normenstrenge und Abwagung im Funktionswandel - Thomas Gutmann: Sakularisierung und Normenbegrundung - Ludwig Siep: Normenbegrundung in der praktischen Philosophie - Christian Walter: Staat und Religionen - Matthias Casper: Normgeltung und Normumgehung: Vom Zinsverbot zum Islamic Finance - Perry Schmidt-Leukel: Theologische Normativitat und Religioser Pluralismus

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews