Hansekaufleute in Bruegge: Teil 2. Georg Asmussen: Die Luebecker Flandernfahrer in der zweiten Haelfte des 14. Jahrhunderts (1358-1408)

Hansekaufleute in Bruegge: Teil 2. Georg Asmussen: Die Luebecker Flandernfahrer in der zweiten Haelfte des 14. Jahrhunderts (1358-1408)

by Werner Paravicini (Editor)

Hardcover

$171.95
Usually ships within 1 week

Overview

Die Lübecker Flandernfahrer in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts stellen eine bedeutende Gruppe im gesamthansischen Handel der Stadt dar. Vor dem Hintergrund der Entwicklung Lübecks zur «Königin der Hanse» und Brügges zum «Weltmarkt» des Westens und der beiderseitigen handelspolitischen Kontakte untersucht der Autor diese Personengruppe. Die Grundlage hierfür stellt ein umfangreicher prosopographischer Katalog dar, der anhand der wichtigsten Quellen zum ersten Mal 161 Flandernfahrer dieses Zeitraums erfaßt. Eine Auswertung des Materials geschieht hinsichtlich der Herkunft und verwandtschaftlichen Beziehungen, der Vermögenslage und Memoria, der Handelsaktivitäten, Ämter und Berufe der Einzelpersonen und Gruppen. Deren enge Beziehungen untereinander stellen sich vielfach als ein regelrechtes Netzwerk heraus.

Product Details

ISBN-13: 9783631319383
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 04/01/1999
Series: Kieler Werkstucke Ser. , #9
Pages: 1024
Product dimensions: 6.50(w) x 1.50(h) x 9.50(d)

About the Author

Der Autor: Georg Asmussen wurde 1964 im Elmshorn geboren. Er studierte Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft an den Universitäten Heidelberg und Kiel und wurde 1996 in Kiel promoviert. Von 1991 bis 1996 arbeitete er mit am Forschungsprojekt «Hansekaufleute in Brügge» des Historischen Seminars in Kiel. Seit 1997 ist er Archivreferendar in Sachsen-Anhalt am Landesarchiv in Magdeburg.
Der Herausgeber: Werner Paravicini wurde 1942 in Berlin geboren und war 1984 bis 1993 Professor für Mittlere und Neuere Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Kiel. Seit 1993 ist er Direktor des Deutschen Historischen Instituts in Paris. Seine Veröffentlichungen kreisen um die Themen Burgund, Hof, Adel, Heraldik, ritterlich-höfische Kultur, Hanse und Flandern.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Die Lübecker Kaufleute mit Handelsbeziehungen nach Flandern im späten 14. Jahrhundert - Prosopographische Analyse dieser Personengruppe hinsichtlich ihrer Herkunft und verwandtschaftlichen Beziehungen, Vermögenslage und Memoria, Handelsaktivitäten, Ämter und Berufe vor dem Hintergrund der Städte Lübeck und Brügge als hansische Handelszentren.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews