Hooliganismus: Spiegel Der Gesellschaft

Hooliganismus: Spiegel Der Gesellschaft

by Patrick Seigerschmidt

Paperback

$38.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Wednesday, October 23

Overview

Gewalt ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet und existiert in den verschiedensten Formen. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der physischen Gewalt bei Fußballzuschauern.
Der Fußball ist in Deutschland ein Sport für viele Millionen Menschen, die ihn in ihrer Freizeit als aktive Spieler betreiben oder ihn als begeisterte Stadion- oder Fernsehzuschauer mitverfolgen. Die Vereine der 1. Fußballbundesliga verzeichneten in der Saison 2004/2005 einen Zuschauerschnitt von über 37.000 Besuchern pro Spiel.
Wochenende für Wochenende sind demnach tausende Menschen unterwegs, um in der Atmosphäre der Fußballarenen einen Hauch von Abenteuer, Nervenkitzel und Risiko zu erleben, oder sich im Umfeld des Stadions bei gewalttätigen Ausschreitungen selber Spannungserlebnisse zu verschaffen. Fußballfanspezifisches Verhalten reicht von stiller und genießender Teilhabe bis hin zu enthusiastischer Begeisterung, von humoristischen Gesängen und Choreographien bis hin zu provokativer Häme, verletzenden Verbalattacken und mehr oder weniger ernsthaften körperlichen Auseinandersetzungen.
Bei den Stadionbesuchern handelt es sich folglich nicht um eine homogene Masse, sondern um abgrenzbare Gruppen - aufgrund ihres verschiedenen Verhaltens während des Spiels, ihrer Kleidung und ihres Standortes in den Sitz- und Stehplatzbereichen.
Die vorliegende Arbeit zur Subkultur der Hooligans basiert vor allem auf der Methodik der Literaturanalyse. Weiterhin nutzt der Autor das Mittel der Internetrecherche sowie der Videoanalyse.
Es ist also festzuhalten, dass die Arbeit eine reine Analyse bisheriger Veröffentlichungen zum Thema darstellt.

Product Details

ISBN-13: 9783956844461
Publisher: Bachelor + Master Publishing
Publication date: 05/22/2014
Pages: 46
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.10(d)

About the Author

Patrick Seigerschmidt schloss sein Studium der Erziehungswissenschaften in Fachrichtung Sozialpädagogik/Sozialarbeit an der Technischen Universität Dresden im Jahr 2009 mit dem Diplom ab. An der TU Dresden arbeitete er am Lehrstuhl für Sozialpädagogik und Sozialisation der Lebensalter im Bereich Männerforschung und ergänzte seine wissenschaftliche Tätigkeit parallel dazu mit einem Engagement in der Fachstelle Jungen- und Männerarbeit Dresden.
Heute lebt der Autor mit seiner Familie in der Schweiz bei Zürich und widmet sich beruflich der Pädagogik in Kinder- und Jugendheimen.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews