Inventio. Topoi, Klischees, Stereotype: Topoi, Klischees, Stereotype

Inventio. Topoi, Klischees, Stereotype: Topoi, Klischees, Stereotype

by Cristina Dichio

NOOK Book(eBook)

$5.50

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Fachbereich für Translations, Sprach- und Kulturwissenschaft), Veranstaltung: Rhetorik Französisch-Deutsch, Sprache: Deutsch, Abstract: EINLEITUNG Rhetorik - ihre 'Frage nach Eigenart und Sinngehalt [...] begleitet die Redekunst seit ihren Anfängen.'(Steinbrink/Ueding 2005, XI) Schon sehr früh hatte sie als Kunst der Be-redsamkeit eine große Bedeutung und wurde vielseitig eingesetzt, sodass auch einige Interpretationen und Lehrbücher bereits aus der Antike stammen. Doch wie entsteht eine Rede? Woraus besteht sie? Diese Fragen beschäftigten die Rhe-toriker bereits zu Beginn und mit der Zeit setzte sich folgende Aufteilung durch: 1. Inventio: die Aufstellung der 'Beweise' 2. Disposito: die Anordnung dieser Beweise im Diskurs nach einer bestimmten Ordnung 3. Elocutio: die verbale Ausformung (auf der Satzebene) der Argumente 4. Memoria: das Einprägen der Rede 5. Actio /Pronuntiatio: der Vortrag der Rede (vgl. Barthes 1990, 40) In der vorliegenden Arbeit soll der erste Arbeitsschritt vorgestellt werden. Zunächst wird allgemein auf die Inventio als Produktionsstadium eingegangen. Im danach folgenden Teil der Arbeit wird der Topos behandelt, ein elementarer Bestandteil dieser Redephase, um die geeigneten Argumente für seinen Standpunkt zu finden. Anschließend werden das Klischee und das Stereotyp vorgestellt, die ebenfalls dem Redner beim Entwurf seiner Überzeugungsstrategie helfen. Schließlich wird im letzen Punkt der Haus-arbeit auf die Verwandtschaft von Topos, Klischee und Stereotyp eingegangen. 1. DIE INVENTIO Das erste Produktionsstadium einer Rede, Inventio, ' [... ] ist die Bezeichnung der Ge-danken und stofflichen Möglichkeiten, die sich aus einem Thema bzw. einer Fragestellung entwickeln lassen.' (Steinbrink/Ueding 2005, 214) .....

Product Details

ISBN-13: 9783640468775
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2009
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 19
File size: 64 KB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews