Ironie - Komik - Skepsis: Studien zum Werk Adalbert Stifters

Ironie - Komik - Skepsis: Studien zum Werk Adalbert Stifters

by Jochen Berendes

Hardcover

$196.00
View All Available Formats & Editions
Eligible for FREE SHIPPING
  • Want it by Tuesday, October 23?   Order by 12:00 PM Eastern and choose Expedited Shipping at checkout.

Overview

Ironie - Komik - Skepsis: Studien zum Werk Adalbert Stifters by Jochen Berendes

Das Werk Adalbert Stifters scheint von der Bemühung gezeichnet zu sein, moderne Subjektivität an vormoderne Konzepte binden zu wollen. Dekonstruktive Lektüren entfalten die These, gegenläufig zu dieser Intention seien hierbei moderne Textformen entstanden. In diesen Studien hingegen wird die Reflexivität der Stifterschen Texte unter den Begriff der Ironie gefasst, und diese bezieht sich kritisch auf die scheiternden Konzepte der vorbildlich anmutenden Protagonisten. Das ironische Erzählverfahren bildet in seiner Disparatheit einen reflektierten Integrationspunkt der Texte. Historisch wird dieser Begriff von Ironie hergeleitet aus einer Rezeption der (Früh-) Romantik und Jean Pauls. Finden sich in den frühen Werken noch Ironiesignale, so scheinen sie im späteren Werk verschwunden, nicht aber weil es Ironie nicht mehr gäbe, sondern weil sie radikalisiert wurde. Bislang ungeahnte komische Effekte entstehen durch die subtile Suspension des scheinbar Verbindlichen. Skepsis, die neben der antiken Tradition auch als ein Moment der frühromantisch-progressiven Ironie zu begreifen ist, kennzeichnet die Texte insofern, als sie mit einer ‚Schlussdissonanz‘ enden, die weder einem Überschwang der Einbildungskraft noch überlieferten Diskursen noch trauen mag.

Product Details

ISBN-13: 9783484151192
Publisher: De Gruyter
Publication date: 03/18/2009
Series: Hermaea. Neue Folge , #119
Pages: 417
Product dimensions: 6.50(w) x 1.50(h) x 9.50(d)
Age Range: 18 Years

About the Author

Jochen Berendes, Universität Karlsruhe.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews