K�rperdiskurse anthropologisch gespiegelt: Eine Epistemologie erziehungswissenschaftlicher Theoriebildung

K�rperdiskurse anthropologisch gespiegelt: Eine Epistemologie erziehungswissenschaftlicher Theoriebildung

by Anke Lang

Paperback(1. Aufl. 2017)

$49.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Friday, August 23

Overview

Anke Lang lotet das reflexive Potenzial der Pädagogischen Anthropologie als eine mögliche epistemologische Referenz erziehungswissenschaftlicher Theoriebildung aus. In Anlehnung an den Anspruch der „reflektierten doppelten Geschichtlichkeit und Kulturalität“ pädagogisch-anthropologischer Forschung und unter Bezugnahme auf neuere Ansätze der Wissenssoziologischen Diskursanalyse wird hierzu die Forschungsperspektive im Sinne »Positionaler Reflexivität« konzeptualisiert. Am Beispiel der Diskurse um »Ganztagsschule« und »Schule und Gesundheit« werden diskursive Praktiken der »Körper«-Thematisierung empirisch rekonstruiert. Die Autorin skizziert mögliche Konturen einer Metatheorie Pädagogischer Anthropologie und stellt die Möglichkeit einer neuen Form interdisziplinärer Auseinandersetzung für die Erziehungswissenschaft zur Diskussion.

Product Details

ISBN-13: 9783658178635
Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden
Publication date: 08/26/2017
Edition description: 1. Aufl. 2017
Pages: 212
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

PD Dr. phil. habil. Anke Lang, M.A., ist Privatdozentin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Pädagogische Anthropologie, Interdisziplinarität, Körperforschung, Theorie-Praxis-Transfer und Diskursanalyse.

Table of Contents

Ganztagsschule - Körper zwischen Struktur und Handlung.- Schule und Gesundheit - Körper zwischen Sorge und Fürsorge.- »Positionale Reflexivität« - Implikationen für die erziehungswissenschaftliche Theoriebildung.- Pädagogische Anthropologie als Erkenntnistheorie.


Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews