Kafka, Murakami und das suspendierte Dritte: Eine Semiotik des Phantastischen

Kafka, Murakami und das suspendierte Dritte: Eine Semiotik des Phantastischen

by Tom Reiss

Hardcover

$72.95

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Kafka, Murakami und das suspendierte Dritte: Eine Semiotik des Phantastischen by Tom Reiss

Die zahlreichen literarischen Verknüpfungen zwischen den Werken Franz Kafkas und Haruki Murakamis, denen sich diese semiotische Abhandlung widmet, haben bisher in der internationalen Forschung kaum Beachtung gefunden. Dabei zeigt sich im Zwischenspiel der phantastischen Erzählungen Kafkas und Murakamis nicht nur deren unauflösliche Verbindung für die Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts, sondern auch eine Reihe neuer Erkenntnisse über das Phantastische in der Literatur an sich.

Das Buch versteht sich als Diskussionsbeitrag zur Phantastikforschung, als Konsolidierung der Sonderstellung Kafkas im Diskurs des Phantastischen und schließlich als ersten Beitrag zu einer literaturwissenschaftlichen Beschäftigung mit den Texten Haruki Murakamis im deutschsprachigen Diskurs.

Product Details

ISBN-13: 9783631675465
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 11/09/2016
Series: Muenchener Studien zur literarischen Kultur in Deutschland Series , #51
Pages: 352
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Tom Reiss hat an der LMU München Neuere Deutsche Literatur, Komparatistik und Linguistik studiert und gelehrt. Er ist Division Head der Abteilung für Visual and Performing Arts & Audiences im Rahmen der International Association for the Fantastic in the Arts und arbeitet als Redakteur. Er forscht und schreibt zu den Themen Phantastik, Computerspiele, Migration, Gender Studies, Fanforschung und Semiotik.

Hometown:

New York, New York

Date of Birth:

May 5, 1964

Place of Birth:

New York, New York

Education:

A.B., Harvard College, 1987; M.A., University of Houston, 1991

Website:

www.tomreiss.com

Table of Contents

Phantasie in Metaphysik und Ästhetik – Geschichte der Literatur & Theorie der Phantastik (1815–2015) – Tzvetan Todorov – Phantastik im Kontext von Aufklärung, Romantik, Bürgerlichem Realismus, Psychoanalyse, Magischem Realismus und Postmodernismus – Phantastik bei E.T.A. Hoffmann, Edgar Allan Poe & H.P. Lovecraft – Kybernetik, Syllogistik und Phänomenologie als Theorien narrativer Weltkonstitution.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews