Kalkulationslehre: Eine Einf�hrung in das Kalkulationswesen in Handel und Industrie

Kalkulationslehre: Eine Einf�hrung in das Kalkulationswesen in Handel und Industrie

by Heinrich Kloidt

Paperback(1963)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, January 24

Product Details

ISBN-13: 9783663006985
Publisher: Gabler Verlag
Publication date: 01/01/1963
Edition description: 1963
Pages: 122
Product dimensions: 0.00(w) x 0.00(h) x 0.01(d)

Table of Contents

A. Aufgabe und Grenzen einer Lehre von der Kalkulation.- B. Die Stellung des Kalkulationswesens in der Unternehmung.- C. Einzelaufgaben und Gegenstand der Kalkulation.- I. Einzelaufgaben der Kalkulation.- II. Gegenstand der Kalkulation.- D. Kostenbegriffe.- E. Der Kalkulationsprozeß.- I. Die Phase der Vorbereitung.- II. Die Phase der quantitativen Erfassung des Güterverbrauchs.- 1. Die Grundsätze für die Erfassung.- 2. Denkweise und Informationen.- 3. Die Güterarten und ihre Messung.- 4. Ermittlung und Berücksichtigung von Mengenverlusten.- 5. Die sonstigen verändernden Einflüsse auf den Umfang des Mengenverbrauchs.- 6. Nicht erfaßbare und nicht erfaßte Güter.- III. Die Phase der Bewertung der Gütermengeneinheit.- IV. Die Phase der Zurechnung auf das Kalkulationsobjekt.- 1. Die allgemeine Situation.- 2. Grundverfahren der Kalkulation in der Industrie.- 3. Der Aufbau des Kalkulationsschemas und das Grundschema in der Industrie.- F. Die Unterschiede der Vor- und Nachkalkulation.- G. Grundverfahren des Kalkulierens im Handel.- I. Aufgabe und Besonderheiten der Warenkalkulation.- II. Das Kalkulationsobjekt.- III. Das Kalkulationsschema.- IV. Die rechnungstechnischen Grundformen des Kalkulierens im Handel.- 1. Das progressive Verfahren.- 2. Das retrograde Verfahren.- V. Die rechnungstechnischen Nebenformen des Kalkulierens im Handel.- 1. Differenzkalkulation.- 2. Paritätskalkulation.- VI. Die Ermittlung der Einzelspannen oder Zuschlagsprozentsätze.- VII. Die kalkulationstechnische Behandlung der Warenkosten (Rechnungszu- und -abschläge).- VIII. Die Handelsspanne.- H. Grundverfahren des Kalkulierens in der Industrie.- I. Die Divisionsrechnung.- 1. Allgemeine Vorbemerkungen.- 2. Die einfache oder mehrfache, einstufige Divisionsrechnung.- 3. Die mehrstufige Divisionsrechnung.- 4. Die Kalkulation mit Äquivalenzziffern.- 5. Die Kalkulation von Kuppel- und Verbundprodukten.- II. Die Zuschlagsrechnung.- 1. Die allgemeine Situation.- 2. Die Bildung der Zuschlagsprozentsätze auf Wertbasis.- 3. Die Verfahren.- 4. Die Bildung von Zuschlagssätzen auf Mengenbasis.- III. Die Arbeits- und Maschinen-Platzkostenrechnung.- J. Teilkostenkalkulation — direct-costing-Methode.- K. Kalkulation mit Standard- und Prognosekosten.- Schrifttumsverzeichnis.- Stichwörterverzeichnis.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews