Konstruktion und Dekonstruktion narrativer Identitaet in zeitgenoessischen Romanen aus Quebec und Oesterreich

Konstruktion und Dekonstruktion narrativer Identitaet in zeitgenoessischen Romanen aus Quebec und Oesterreich

Paperback

$92.67 $95.95 Save 3% Current price is $92.67, Original price is $95.95. You Save 3%.

Product Details

ISBN-13: 9783631538234
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 03/29/2006
Series: Canadiana Series: Literaturen/Kulturen, Literatures/Cultures, Litteratures/Cultures , #3
Pages: 356
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Die Autorin: Iris Gruber, geboren 1975 in Schwarzach / Pg. (Österreich); Studium der Romanistik (Französisch) und Germanistik sowie Deutsch als Fremdsprache an der Universität Graz; Auslandsaufenthalte in Frankreich, Kanada, Portugal, Ungarn; Promotion an der Universität Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Gallo-romanische Philologie; derzeit tätig als Lehrbeauftragte am Institut für Romanistik der Universität Erlangen-Nürnberg sowie als Dozentin im Bereich Deutsch als Fremdsprache.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Literarischer Text im und als Kulturraum – Zentrum und Peripherie, Kleine Kulturen / Literaturen – Literatur schreiben und über Literatur schreiben in Québec und Österreich – Buchmessen – Text-Räume – Perspektiven der Lektüre – Transdifferenz – Narratologie – Textanalysen: Gerhard Fritsch: Fasching, Jacques Godbout: Salut Galarneau!, Régine Robin: La Québécoite, Robert Schindel: Gebürtig.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews