Kostentr�gerst�ckrechnung (Kalkulationsverfahren): eine programmierte Unterweisung

Kostentr�gerst�ckrechnung (Kalkulationsverfahren): eine programmierte Unterweisung

by Jïrg Bottler

Paperback(1977)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, February 28

Product Details

ISBN-13: 9783409210812
Publisher: Gabler Verlag
Publication date: 01/01/1977
Series: Industrielles Rechnungswesen in programmierter Form
Edition description: 1977
Pages: 229
Product dimensions: 0.00(w) x 0.00(h) x 0.02(d)

Table of Contents

1. Einleitung.- 2. Aufgabe und Stellung der Kostenträgerstückrechnung innerhalb der Kostenrechnung.- 2.1 Kostenrechnung als Teilgebiet des betrieblichen Rechnungswesens.- 2.2 Aufbau der Kostenrechnung.- 2.3 Kostenträgerstückrechnung.- 2.4 Kostenträgerzeitrechnung.- 3. Grundlagen zur Kalkulation.- 3.1 Wichtige Grundbegriffe des Rechnungswesens und ihre Abgrenzung.- 3.2 Verrechnungsprinzipien der Kostenrechnung.- 3.3 Kostenarten.- 3.4 Kostenstellen.- 3.5 Kostenträger.- 3.6 Ablauf der Kostenrechnung.- 4. Überblick über die einzelnen Kalkulationsarten und -verfahren.- 4.1 Voll- und Teilkostenrechnung.- 4.2 Ist-, Normal- und Plankostenrechnung.- 4.3 Vor-, Nach- und Zwischenkalkulation.- 4.4 Kalkulationsverfahren.- 5. Divisionskalkulation.- 5.1 Grundgedanke der Divisionskalkulation.- 5.2 Einstufige Divisionskalkulation.- 5.2.1 Prinzip der einstufigen Divisionskalkulation.- 5.2.2 Summarische einstufige Divisionskalkulation.- 5.2.3 Differenzierte einstufige Divisionskalkulation.- 5.3 Mehrstufige Divisionskalkulation.- 5.3.1 Prinzip der mehrstufigen Divisionskalkulation.- 5.3.2 Summarische mehrstufige Divisionskalkulation.- 5.3.3 Differenzierte mehrstufige Divisionskalkulation.- 5.3.4 Umrechnung der Zwischenleistung auf die Folge stuf enlei stung.- 5.3.5 Umrechnung der Zwischenleistung auf die Endleistung.- 6. Aquivalenzziffernkalkulation.- 6.1 Verfahren der Äquivalenzziffernkalkulation.- 6.2 Kalkulation mit einer Äquivalenzziffernreihe.- 6.2.1 Kalkulation mit einer Gesamtäquivalenzziffernreihe.- 6.2.2 Teilweise Kalkulation mit einer Äquivalenzziffernreihe.- 6.3 Kalkulation mit mehreren Äquivalenzziffernreihen.- 7. Zuschlagskalkulation.- 7.1 Grundgedanke und prinzipielle Verfahrensweise.- 7.2 Einstufige Zuschlagskalkulation.- 7.2.1 Summarische einstufige Zuschlagskalkulation.- 7.2.2 Differenzierte einstufige Zuschlagskalkulation.- 7. 3 Mehrstufige Zuschlagskalkulation.- 7.3.1 Summarische mehrstufige Zuschlagskalkulation.- 7.3.2 Differenzierte mehrstufige Zuschlagskalkulation.- 7. 4 Platzkostenrechnung mit Maschinenstundenzuschlagssatz.- 8. Kalkulation der Kuppelprodukte.- 8.1 Problematik der Kalkulation von Kuppelprodukten.- 8.2 Restwertmethode.- 8.3 Kostenverteilungsmethode.- 9. Kalkulationsverfahren bei verschiedenen Produktionstypen.- 9.1 Kalkulationsverfahren für Einzelfertigung.- 9.2 Kalkulationsverfahren für Serienfertigung.- 9.3 Kalkulationsverfahren für Sortenfertigung.- 9.4 Kalkulationsverfahren für Massenfertigung.- 9.5 Kalkulationsverfahren für Kuppelproduktion.- 10. Gesetzliche Bestimmungen und Verbandsrichtlinien zur Kalkulation.- 10.1 Bedeutung und Zielsetzung der Bestimmungen und Richtlinien zur Kalkulation.- 10.2 Überblick über sichtige gesetzliche Bestimmungen und Verbandsrichtlinien.- 10.3 Das Mindestkalkulationsschema nach den LSP.- Abbildungen.- Stichwortverzeichnis.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews