×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Kritik/Reformforderungen In Bezug Auf Die Deutsche Fr H- Und Elementarp Dagogik
     

Kritik/Reformforderungen In Bezug Auf Die Deutsche Fr H- Und Elementarp Dagogik

by Elena Kramer
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1.0, Technische Universität Dortmund, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der vorliegenden Ausarbeitung lautet:

„Kritik/ Reformforderungen in Bezug auf die deutsche Früh- und Elementarerziehung".

Die

Overview

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1.0, Technische Universität Dortmund, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der vorliegenden Ausarbeitung lautet:

„Kritik/ Reformforderungen in Bezug auf die deutsche Früh- und Elementarerziehung".

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) stellte 1998 in einer Untersuchung zur Politik der frühkindlichen Betreuung, Bildung und Erziehung fest, dass viele Bereiche in der deutschen Frühpädagogik reformbedürftig sind. Beispielsweise wurde Kritik an der Erzieherinnenausbildung in der BRD geübt sowie die fehlende Forschung und Datensammlung im Bereich der Frühpädagogik bemängelt. In dieser Ausarbeitung zur Seminargestaltung am 06. November 2006, in welcher die Kritik und Reformforderungen der OECD bezüglich der deutschen Früh- und Elementarerziehung thematisiert wurden, werden lediglich zwei der zahlreichen existierenden Kritikpunkte und Reformforderungen beschrieben. Im zweiten Kapitel wird zum einen auf die Reform der ErzieherInnenausbildung und zum anderen auf den Kritikpunkt einer mangelnden Kooperation von Grundschulen und Kindergärten eingegangen. Im Vordergrund des dritten Kapitels steht die Reflexion der methodischen sowie der didaktischen Aufbereitung der Seminarsitzung durch die Referentinnen. Den Abschluss dieser Ausarbeitung bildet ein Ausblick bezüglich der im zweiten Kapitel beschriebenen Kritikpunkte.

Product Details

ISBN-13:
9783638940498
Publisher:
GRIN Verlag GmbH
Publication date:
05/27/2016
Pages:
28
Product dimensions:
5.50(w) x 8.50(h) x 0.07(d)

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews