Kulturphilosophische Ansätze in der Film-Trilogie 'Matrix'

Kulturphilosophische Ansätze in der Film-Trilogie 'Matrix'

by Sina Schieweck

NOOK Book(eBook)

$29.19
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

Kulturphilosophische Ansätze in der Film-Trilogie 'Matrix' by Sina Schieweck

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 2,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Als der Film The Matrix 1999 weltweit in den Kinos anlief, konnte der überragende Erfolg noch nicht abgesehen werden.(.) Was war der Grund für diesen unerwarteten Sprung in die Kinogeschichte?(.) Auch die zu Beginn eher geteilte Meinung der verschiedenen Kritiker macht aus Matrix keine klassische Erfolgs-Story. Die Wachowski Brüder, die The Matrix kreiert und Regie geführt haben, schufen durch viel Lack, Leder, dunkle Sonnenbrillen, kalte Umwelten, viel Technik untermalt von harten, minimalistischen Techno-Klängen, gepaart mit nie da gewesenen Martial-Art-Szenen eine völlig neue Anmutung im Science-Fiction-Genre, der Filme wie Van Helsing, Underworld, Blade und weitere folgen sollten. Doch auch diese optische Ansprache des Publikums, in Verbindung mit der Geschichte des einsamen Helden, der die Welt in einer wieder neuen Variante retten soll, war nicht der Grund. Das Erfolgsrezept war die Mischung all dessen - gemeinsam mit der Faszination, dass das gesamte Geschehen Wirklichkeit sein könnte und sich jeder Kinobesucher in seinem Sessel zumindest für einen kurzen Augenblick gefragt hat: Bin ich Teil der Matrix? Die grundlegenden Fragen des Lebens wurden in einen mitreißenden Action-Movie verpackt: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist real? (.) The Matrix wurde in die Diskurse verschiedenster Disziplinen eingebracht und lässt auf ein höheres wissenschaftliches Potential schließen als es die breite Masse an Science-Fiction-Filmen bereit hält. (.) Matrix spiegelt die Sehnsucht nach Antworten auf philosophische Fragen, die lange in der breiten Öffentlichkeit nicht mehr gestellt wurden und die Suche nach der eigenen Identität wieder. (.) In der vorliegenden Arbeit interessiert die philosophische Fragestellung der Matrix-Trilogie, denn auch hier sind die Experten geteilter Meinung. Für die einen werden die philosophischen Theorien dem Film übergestülpt, sind haltlose Interpretation des Betrachters. Für andere hingegen hat The Matrix es verstanden, viele philosophische Ansätze in sich zu vereinen und auf eine völlig neue Art und Weise einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Man muss nur dem weißen Kaninchen weit genug in seinen Bau folgen, um sie zu finden. Und genau das ist unser Ziel - die kulturphilosophischen Ansätze ausfindig zu machen und an Szenen des Films zu belegen.

Product Details

ISBN-13: 9783656161431
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2012
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 112
File size: 253 KB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews