Lichttechnisch-visuelle Einfl�sse auf die Reaktionsf�higkeit des Menschen als Regler bei der Erf�llung von Tracking-Aufgaben

Lichttechnisch-visuelle Einfl�sse auf die Reaktionsf�higkeit des Menschen als Regler bei der Erf�llung von Tracking-Aufgaben

by Peter C. Compes

Paperback(1983)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Wednesday, March 27

Product Details

ISBN-13: 9783531031675
Publisher: VS Verlag f�r Sozialwissenschaften
Publication date: 01/01/1983
Series: Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen , #3167
Edition description: 1983
Pages: 225
Product dimensions: 6.69(w) x 9.61(h) x 0.02(d)

Table of Contents

1 Einleitung.- 1.1 Anlaß und allgemeine Motivation des Projektes.- 1.2 Allgemeine Zielsetzung, Aufgabenbeschreibung und Begrenzung des Projektes.- 1.3 Lösungsansätze und Wege.- 1.4 Überblick über die Studie.- 2 Allgemeine Beschreibung der Komponenten des Simulationssystems.- 2.1 Hybridsystem.- 2.1.1 Analog-Hybridrechner.- 2.1.2 Digitalrechner.- 2.1.3 Hybrid-Interface.- 2.1.4 Peripherie des Hybridsystems.- 2.1.5 System-Software eines Hybridsystems.- 2.1.6 Anwendungsmöglichkeiten.- 2.2 Trackingsystem.- 2.3 Klima-Simulationskammer.- 2.4 Leuchtdecke und Stroboskop zur Simulation lichttechnischer Störgrößen.- 2.4.1 Aufbau der Leuchtdecke und Teilkomponenten der Beleuchtungseinrichtung.- 2.4.2 Maßnahmen zur Integration der Teilkomponenten der Beleuchtungseinrichtung zum Lichtsystem.- 2.4.3 Statisches und quasistatisches Verhalten der Leuchtdecke.- 2.4.4 Dynamisches Verhalten der Leuchtdecke.- 2.4.5 Analog-hybride Rechenschaltungen.- 2.4.6 Analog-hybride Rechenschaltung eines hybriden Steuerprogrammes.- 2.5 Messgeräte.- 2.6 Aufbau und Erweiterungsmöglichkeiten der Simulationskomponenten.- 2.6.1 Hybridsystem.- 2.6.2 Gegenständliche Simulationskomponenten.- 3 Rechnergesteuertes Simulationssystem.- 3.1 Rechnergesteuertes Trackingsystem.- 3.2 Simulation klimatechnischer Störgrößen.- 3.3 Simulation lichttechnischer Störgrößen.- 3.3.1 Blockstruktur des Programmpaketes “LICHT”.- 3.3.2 Arbeitsvarianten des Programmpaketes “LICHT”.- 3.3.3 Programmeigenschaften.- 3.3.3.1 Allgemeine Programmeigenschaften.- 3.3.3.2 Spezielle Programmeigenschaften.- 4 Übergeordnetes Steuer- und Monitorprogramm; Auswertungs- und Versuchsdokumentationssystem.- 4.1 Beschreibung des übergeordneten Steuer-und Monitorprogramms “CONTROL”.- 4.2 Beschreibung des Auswertungs- und Dokumentationssystems “DOSIRE”, Erfassung, Verarbeitung und Auswertung versuchsbegleitender Simulationsdaten.- 4.2.1 Initialisierung und Handhabung des Programmes “DOSIRE”.- 5 Anwendung des Simulationssystems — Versuchsdurchführung.- 5.1 Auswahl und Festlegung von Versuchsparametern und Versuchsreihen.- 5.2 Durchführung der Versuchs- und Meßreihen.- 6 Erkenntnisse und Ergebnisse der Versuchsdurchführung.- 6.1 Darstellung der Versuchsergebnisse.- 6.2 Ergebnisdiskussion.- 6.3 Ausblicke und Strategien für repräsentative Versuchsreihen.- 7 Zusammenfassung.- 7.1 Ziele und Aufgaben des Forschungsauftrages.- 7.1.1 System-Umgebung zur Ermittlung der Reaktionsfähigkeit.- 7.1.2 Austestung des Simulationssystems.- 7.2 Ausgewählter Lösungsweg.- 7.2.1 Realisierte Teilkomponenten des Simulationssystems.- 7.2.2 Exemplarischer Einsatz des Systems.- 7.2.3 Ergebnisse.- 7.3 Systemerweiterung.- 8 Literatur-Verzeichnis.- Anhang: Abbildungen und Tabellen.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews