Literarische Wege zum Recht

Literarische Wege zum Recht

by Gerhard Sprenger

Paperback

$54.00

Overview

Die mit der Positivitat verbundenen Prinzipien der Allgemeinheit und Gleichheit rechtlicher Gesetze und richterlicher Urteile vermogen dem Einzelfall nur selten ganz gerecht zu werden. Warum dies gleichwohl "recht" ist, vermag die Sprache des Rechts nicht zum Ausdruck zu bringen, wohl aber die Sprache der Dichtung. Sie befreit das Ereignis aus dem Netzwerk des Juridischen, wo es zum bloaen Fall geworden ist, und zeigt nicht nur eine lebensweltlich angemessene Losung auf, sondern verweist zugleich auf eine Ebene, auf der die Notwendigkeit des Juristischen einsichtig wird. Die Einbettung des Rechts in andere gesellschaftliche Ordnungen wird ebenso literarisch sichtbar gemacht wie die Moglichkeiten und Grenzen des "gefuhlten" Rechts und der Erziehung zum "Rechten".

Product Details

ISBN-13: 9783832970642
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft
Publication date: 04/26/2012
Pages: 137
Product dimensions: 6.00(w) x 1.25(h) x 9.00(d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews