Logistik-Benchmarking: Praxisleitfaden mit LogiBEST

Logistik-Benchmarking: Praxisleitfaden mit LogiBEST

Paperback(2. Aufl. 2004. Softcover reprint of the original 2nd ed. 2004)

$119.99
Use Standard Shipping. For guaranteed delivery by December 24, use Express or Expedited Shipping.

Product Details

ISBN-13: 9783642622496
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 10/04/2012
Series: VDI-Buch
Edition description: 2. Aufl. 2004. Softcover reprint of the original 2nd ed. 2004
Pages: 251
Product dimensions: 6.10(w) x 9.25(h) x 0.02(d)

About the Author

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Holger Luczak absolvierte das Studium für Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau an der TH Darmstadt. 1974 promovierte er am Institut f. Arbeitswissenschaft der TH Darmstadt zum Dr.-Ing., wo er sich 1977 habilitierte. 1977 bis 1983 war er o. Professor für Produktionstechnik an der Universität Bremen. 1983 bis 1992 stand er als geschäftsführender Direktor dem Instiut f. Arbeitswissenschaft der TU Berlin vor. Seit 1992 ist er Lehrstuhlinhaber und Direktor des Instituts f. Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen.

Prof. Dr. Jürgen Weber studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen. 1981 promovierte er an der Universität Dortmund.1982 ging er an die Universität Erlangen-Nürnberg, an der er Mitte 1986 habilitierte. Im gleichen Jahr übernahm er als Universitätprofessor im Privatdienst den Lehrstuhl f. Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen und Controlling an der WHU - Otto-Beisheim-Hochschule.

Prof. Hans-Peter Wiendahl war ab 1967 Assistent bei Prof. Opitz am WZL Der RWTH Aachen. 1979 Berufung zum Professor an der Universität Hannover und Ernennung zum Direktor des Institut f. Fabrikanlagen (IFA). Prof. Wiendahl ist Gutachter mehrerer Forschungsförderer. Darüber hinaus ist er im Herausgeberbeirat nationaler und internationaler Fachzeitschriften.

Table of Contents

1.1 Logistik-Benchmarking für Produktionsunternehmen.- 1.2 Aufbau des Buches.- Benchmarking — Einführung in die Methode.- 2.1 Der Begriff.- 2.2 Benchmarking-Ziele.- 2.3 Arten des Benchmarking.- 2.4 Der Prozess.- 2.4.1 Vorbereitungsphase.- 2.4.2 Analysephase.- 2.4.3 Umsetzungsphase.- 2.5 Erfolgsfaktoren des Benchmarking.- 2.6 Nutzen des Benchmarking.- Einordnung des LogiBEST-Konzeptes.- 3.1 Abgrenzung von anderen Benchmarking-Konzepten.- 3.2 Charakteristika des LogiBEST-Konzeptes.- 3.3 Abgrenzung von anderen Kennzahlen-Konzepten.- 3.3.1 Kennzahlenüberrluss als Ausgangssituation.- 3.3.2 Einordnung der LogiBEST-Kennzahlen in aktuelle Kennzahlenkonzepte.- 3.3.3 Empirische Erkenntnisse zum Umgang mit und zur Wirkung von Kennzahlen.- Das LogiBEST-Konzept.- 4.1 Übersicht.- 4.2 Vorbereitungsphase.- 4.2.1 Festlegung des Benchmarking-Objektes: Was soll untersucht werden?.- 4.2.2 Zusammenstellung des Benchmarking-Teams.- 4.2.3 Festlegen von Kennzahlen zur Leistungsbeurteilung.- 4.2.4 Bestimmung von Benchmarking-Partnern.- 4.3 Analysephase.- 4.3.1 Sammlung von Informationen zur Analyse.- 4.3.2 Kennzahlenvergleich.- 4.3.3 Suche nach Best Practices.- 4.3.4 Aufbereitung der Ergebnisse.- 4.4 Umsetzungsphase.- 4.4.1 Auswertung der Analyseergebnisse.- 4.4.2 Umsetzungsplanung.- 4.4.3 Realisierung der Umsetzungspläne.- 4.4.4 Kontrolle des Umsetzungsprozesses.- Die LogiBEST-Datenbank.- 5.1 Zielsetzung und Nutzen.- 5.2 Vorgehen bei der Nutzung.- 5.3 Benchmarking-Partner-Auswahl und Kennzahlen-Vergleich.- Zusammenfassung und Ausblick.- Literatur.- Anhang (Arbeitspapiere).- I Kennzahlenkataloge.- I-1 Leistungskennzahlen in der Beschaffung.- I-2 Kostenkennzahlen in der Beschaffung.- I-3 Strukturkennzahlen in der Beschaffung.- I-4 Leistungskennzahlen in der Produktion.- I-5 Kostenkennzahlen in der Produktion.- I-6 Strukturkennzahlen in der Produktion.- I-7 Leistungskennzahlen in der Distribution.- I-8 Kostenkennzahlen in der Distribution.- I-9 Strukturkennzahlen in der Distribution.- I-10 Leistungskennzahlen in der Unternehmenslogistik.- I-11 Kostenkennzahlen in der Unternehmenslogistik.- II Interviewleitfäden.- III Formulare zur Ursachenanalyse.- IV Benchmarking Code of Conduct (Benchmarking-Verhaltenskodex).- V Ermittlung der Datenqualität.- V-1 Merkmale der Datenqualität.- V-2 Plausibilitätstests zur Ermittlung von Datenfehlern.- V-3 Kennzahlen zur Messung der Datenqualität.- V-4 Fazit.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews