Mensch und Kultur: Zu den anthropologischen Grundlagen von Kulturarbeit und Kulturpolitik

Mensch und Kultur: Zu den anthropologischen Grundlagen von Kulturarbeit und Kulturpolitik

by Max Fuchs

Paperback(1999)

$64.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Friday, August 23

Overview

Fachwissenschaften und Philosophie haben eine Fülle an Erkenntnissen über "Natur" und "Wesen" der Menschen zusammengetragen. Allerdings mußten anthropologische Aussagen auch immer wieder dafür herhalten, politische Systeme der Unterdrückung zu legitimieren.

Ein anthropologisches Grundwissen ist daher gerade für solche Menschen nützlich, die beruflich oder ehrenamtlich in der Kulturarbeit oder -politik tätig sind oder die sich auf eine solche Tätigkeit vorbereiten. Denn gerade sie benötigen ein Verständnis von "Kultur als Selbstschöpfung des Menschen", als Universum symbolischer Formen (E. Cassirer), um ihre Praxis vor einem theoretischen Hintergrund reflektieren zu können.

Product Details

ISBN-13: 9783531132990
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Publication date: 02/13/2012
Edition description: 1999
Pages: 249
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.02(d)

About the Author

Professor Dr. phil. Max Fuchs ist Direktor der Akademie Remscheid (Bundesakademie für kulturelle Bildung) und lehrt Kulturarbeit an der Universität/GHS Essen.

Table of Contents

Zur Einleitung: Wie Menschen wurden, was sie heute sind.- 1: Der Mensch im Mittelpunkt? EinÜberblick.- 1.1 Anthropologie im Horizont von Gott, Natur und Kultur.- 1.1.1 Ansätze der philosophischen Anthropologie.- 1.1.2 Der Beginn einer wissenschaftlichen Anthropologie: H. Plessner.- 1.2 Kritik und Erweiterung der Anthropologie.- 1.2.1 Der Streit um „anthropologische Konstanten“.- 1.2.2 „Kultur“ als Pluralitätsbegriff: Der Beitrag von Kulturanthropologie, Ethnologie und Kultursoziologie.- 1.2.3 Kulturphilosophie der Gegenwart, zugleich ein kritischer Kommentar.- 1.3 Elemente einer Anthropologie des Kulturellen: Eine erste Ergebnissicherung.- 1.3.1 Das anthropologische Grundprinzip der Tätigkeit.- 1.3.2 Eine „Schwache Anthropologie“: Martha Nussbaum 50 1.3.3 Wenn die Seele nicht mehr Herr im eigenen Haus ist: Zur Entfremdung als menschlicher Grunderfahrung.- 2: Dimensionen einer Anthropologie des Kulturellen.- 2.1 Die Anthropogenese und die Anfange des theoretischen Denkens in materialistischer Perspektive.- 2.1.1 Die Arbeit als Grundlage der menschlichen Existenz.- 2.1.2 Zur Entstehung des wissenschaftlichen Denkens und der Philosophie.- 2.2 Die „Philosophie der symbolischen Formen“ von Ernst Cassirer als Anthropologie.- 2.2.1 Der Ausgangspunkt: Philosophie als Bildungstheorie.- 2.2.2 Elemente der „Philosophie der symbolischen Formen“.- 2.2.3 Ernst Cassirer als Pädagoge.- 2.3 Das Menschenbild im historischen Wandel: Zur Anthropologie des Politischen.- 2.3.1 Zur Natur- und Sozialgeschichte des Sozialen und des Politischen: Dieter Ciaessens.- 2.3.2 Ökonomie, Politik und Geistesleben im Übergang zur Neuzeit: Ein neues Menschenbild entsteht.- 2.3.3 Mensch und Wirklichkeit: Zum politischen Charakter des Kognitiven.- 2.3.4 Die Macht und die symbolischen Formen: Pierre Bourdieu und Ernst Cassirer im Vergleich 13.- 2.4 Der Alltag, die Künste und die Pädagogik.- 2.4.1 Zur Anthropologie des Alltagslebens.- 2.4.2 Zur Anthropologie des ästhetischen Verhaltens.- 2.4.3 Pädagogische Anthropologie.- 2.5 Denken, Erkennen, Wissenschaft — zum theoretischen Verhalten des Menschen.- 2.5.1 Wissenschaft als symbolische Form.- 2.5.2 „Begriffe“ — Historische und systematische Aspekte.- 2.5.3 Erkennen als sozialer und gegenstandsbezogener Prozeß.- 2.5.4 Momente des Erkenntnisprozesses: Begründung, Entwicklung und Anwendung von Wissen.- 3: Pädagogische und politische Perspektiven.- 3.1 Zur Anthropologie der Subjektivität — Eine Ergebnissicherung.- 3.1.1 Erkenntnisse über den Menschen: W. Sombart.- 3.1.2 Anthropologische Aspekte der aktuellen Diskussion.- 3.1.3 Lebenskunst, das Subjekt und die Gesellschaft.- 3.2 Kulturelle Bildung im internationalen Diskurs.- 3.2.1 Was ist „kulturelle Bildung“, was ist „Kulturpädagogik“?.- 3.2.2 Die UNO: Der Mensch im Mittelpunkt.- 3.2.3 Europa-Rat und Europäische Union.- 3.2.4 Zusammenfassung und Bewertung.- 3.3 Politische und pädagogische Folgen — eine Schlußbemerkung.- Literatur.- Bio-bibliographische Nachweise.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews