Mit Freud Im Kino

Mit Freud Im Kino

by Theo Piegler

Paperback

$34.95
Choose Expedited Shipping at checkout for delivery by Thursday, June 17

Overview

Das Buch lädt den Leser ein, Filme Seite an Seite mit dem Begründer der Psychoanalyse zu erleben und zu genießen. Diese Perspektive ist in besonderer Weise geeignet, den ganzen Reichtum von Filmen zu erfassen. Neben einer Darstellung der Beziehung von Film und Psychoanalyse werden internationale Filme der letzten fünf Jahrzehnte aus psychoanalytischem Blickwinkel betrachtet. Beiträge des Stuttgarter Psychoanalytikers Peter Kutter und des Berliner Filmemachers Christian Schidlowski runden das Buch ab.

Der Text verbindet in gut verständlicher Form Film und Psychoanalyse und kann so nicht nur als Einstieg in die Psychoanalyse, sondern auch als psychoanalytische Interpretationshilfe beim Betrachten von Filmen genutzt werden.

Product Details

ISBN-13: 9783898068765
Publisher: Psychosozial-Verlag
Publication date: 04/25/2014
Pages: 268
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.61(d)
Age Range: 1 - 17 Years

About the Author

Theo Piegler ist Arzt für Psychiatrie, Psychotherapie, Neurologie und Psychotherapeutische Medizin, war von 1988 bis 2009 als Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Bethesda-Allgemeines Krankenhaus gGmbH Bergedorf in Hamburg tätig. Seit 2010 arbeitet er als Arzt für Psychotherapeutische Medizin in eigener Praxis. Sein Interesse gilt der psychodynamischen Psychiatrie. Hierzu gibt es von ihm eine Reihe einschlägiger Publikationen.

Er ist Mitbegründer der Norddeutschen Arbeitsgemeinschaft für psychodynamische Psychiatrie (NAPP) sowie Dozent und Lehrtherapeut der Arbeitsgemeinschaft für integrative Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Hamburg e.V. (APH) und Vorstandmitglied des regionalen psychosozialen Trägervereins Der Begleiter e.V. und des Fördervereins des Therapiezentrums für Selbstmordgefährdete e.V. (TZS) am Universitätsklinikum Hamburg.

Zahlreiche Veröffentlichungen, zuletzt Zwischen Couch und Kernspin (2007) und Mit Freud im Kino (2008).

Customer Reviews