Moby Dick oder Der Wal: Ein Klassiker der Weltlitteratur und das beliebteste Seeabenteuer

Moby Dick oder Der Wal: Ein Klassiker der Weltlitteratur und das beliebteste Seeabenteuer

NOOK BookVerbesserte Ausgabe (eBook - Verbesserte Ausgabe)

$0.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Dieses eBook: "Moby Dick oder Der Wal" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Moby-Dick; oder: Der Wal (englisch Moby-Dick; or, The Whale), in vielen deutschen Ausgaben auch ohne Bindestrich Moby Dick, ist ein 1851 in London und New York erschienener Roman von Herman Melville. Das erzählerische Rückgrat des Romans ist die schicksalhafte Fahrt des Walfangschiffes Pequod, dessen einbeiniger Kapitän Ahab mit blindem Hass den weißen Pottwal jagt, der ihm das Bein abgerissen hat. Dieses eBook ist eine Überarbeitung von Wilhelm Strüvers Übersetzung der gekürzten Erstausgabe von 1927/28, wie sie von Thomas Mann herausgegeben wurde.

Product Details

ISBN-13: 9788026800477
Publisher: e-artnow
Publication date: 12/04/2013
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 468
File size: 517 KB

About the Author

Der Autor von »Moby Dick«, Herman Melville, wurde am 1. August 1819 in New York geboren. Er wuchs in einer kinderreichen Kaufmannsfamilie mit schottischen und niederlndischen Wurzeln auf. Aufgrund des Konkurses seines Vaters musste Melville mit zwlf Jahren die Schule verlassen. Zeit seines Lebens versuchte er die mangelnde Schulbildung mit Selbststudium zu kompensieren. Nach dem Tod des Vaters arbeitete der Junge als Hilfskraft bei einem Onkel und im Pelzgeschft des Bruders.

1839 fuhr Herman Melville erstmals zur See. Auf einem Postschiff erreichte er Liverpool, arbeitete dort kurzfristig als Lehrer, bevor es ihn wieder aufs Meer zog. Von 1841 bis 1844 unternahm er auf einem Walfnger eine Reise in den Pazifischen Ozean. Aufgrund angeblich unzumutbarer Bedingungen desertierte er mit einigen anderen Matrosen auf den Marquesas-Inseln. Auf einem weiteren Walfnger entkam Melville nach Tahiti, fiel jedoch erneut negativ auf und wurde verhaftet. Er konnte wiederum fliehen und gelangte ber dem Umweg nach Hawaii nach Boston, wo er 1847 Elisabeth Shaw heiratete und mit ihr zwei Shne bekam. Er begann Bcher zu schreiben und fand mit »Typee« und »Omoo« erste Anerkennung. Den literarischen Durchbruch erlangte er 1851 mit »Moby Dick«. Zu jener Zeit lebte er auf einer neu gekauften Farm in Massachusetts als Nachbar des Literaten Nathaniel Hawthorne, zu dem sich eine Freundschaft entwickelte. Rasch wurde der schriftstellerische Erfolg jedoch wieder von Misserfolgen eingeholt, sodass Melville ab 1866 bis 1885 als Zollinspektor im Hafen arbeitete. Sein letztes, heute ebenfalls berhmtes Werk »Billy Budd« verfasste der Autor 1891, seinem Todesjahr.

Date of Birth:

August 1, 1819

Date of Death:

September 28, 1891

Place of Birth:

New York, New York

Place of Death:

New York, New York

Education:

Attended the Albany Academy in Albany, New York, until age 15

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews