Nach der 'Stunde Null': Prinzipiendiskussionen im Privatrecht nach 1945

Nach der 'Stunde Null': Prinzipiendiskussionen im Privatrecht nach 1945

by Ilka Kauhausen

Paperback

$84.00

Overview

English summary: After 1945, Germany was faced with a new beginning. In dealing once again with the Civil Code of 1900, legal experts revived the principles of private law. Ilka Kauhausen examines positions in private law from 1945 up to the late seventies. She establishes the fundamental phases and groups and shows that it was mainly 'cultural law' and human rights which were given priority until the end of the fifties. It was not until the sixties that the compliance with the German Basic Law gained acceptance, and this had a considerable effect on private law. As a result, fundamental issues were increasingly left up to constitutional interpretation and public law - and the consequences for the theory of private law were serious. German description: Nach der historischen Zasur von 1945 stand Deutschland vor einem Neubeginn. Grosse Aufgaben und Probleme wurden brisant - so etwa die Neubegrundung von Wurde und Freiheit der einzelnen Menschen oder die Suche nach einem sozialen 'gerechten' Recht. In der Wiederbeschaftigung mit dem Burgerlichen Gesetzbuch von 1900 liess man den Gedanken an Grundsatze und Prinzipien des Privatrechts wieder aufleben. Ilka Kauhausen geht Gegenstand und Methodik der inhaltlichen Positionen im Privatrecht von 1945 bis in die spaten 70er Jahre hinein nach. Mit dem Stichwort 'Prinzip' als Schlussel zu einer genaueren Erfassung und Beurteilung der Diskussionen wird die Landschaft der Privatrechtsdiskussionen und auch der sogenannten Naturrechtsdiskussion umfassend und genau erkundet. Die wesentlichen Protagonisten, wie etwa Helmut Coing, Karl Larenz, Hans Carl Nipperdey und Ludwig Raiser werden im Zusammenhang analysiert. Es gelingt der Autorin, wesentliche Phasen und Gruppierungen zu finden und auf den Begriff zu bringen. Dabei zeigt sie, dass bis Ende der 50er Jahre vor allem Kulturrecht und Menschenrechte im Vordergrund standen. Erst in den 60er Jahren setzte sich die fur das Privatrecht bedeutsame Grundgesetzbeachtung durch. Als Folge wurden Prinzipienfragen mehr und mehr der Verfassungsinterpretation und dem Offentlichen Recht uberlassen - mit verhangnisvollen Folgen fur die Privatrechtstheorie.

Product Details

ISBN-13: 9783161490293
Publisher: Mohr Siebeck
Publication date: 12/31/2007
Series: Beitrage zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts Series , #52
Pages: 297
Product dimensions: 6.00(w) x 1.25(h) x 9.00(d)

About the Author

Ilka Kauhausen, Geboren 1974; Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main; 2006 Promotion; seit 2004 Referendarin am Landgericht Bonn.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews