Online-Dienste, Portal Sites und elektronische Einkaufszentren: Wettbewerbsstrategien auf elektronischen Massenmärkten

Online-Dienste, Portal Sites und elektronische Einkaufszentren: Wettbewerbsstrategien auf elektronischen Massenmärkten

by Bertold Heil

Paperback(1999)

$64.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Tuesday, January 29

Product Details

ISBN-13: 9783824468959
Publisher: Deutscher Universitätsverlag
Publication date: 04/05/2012
Edition description: 1999
Pages: 326
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.03(d)

Table of Contents

1. Einleitung.- 1.1 Problemstellung.- 1.2 Stand der Forschung.- 1.3 Zielsetzung.- 1.4 Vorgehensweise.- 1.5 Methodische Grundlagen.- 2. Junge elektronische Massenmärkte.- 2.1 Grundlegende Koordinationsformen ökonomischer Prozesse.- 2.1.1 Formen marktlicher und hierarchischer Koordination.- 2.1.1.1 Hierarchien.- 2.1.1.2 Netzwerke.- 2.1.1.3 Märkte.- 2.1.2 Transaktionskosten als Determinante der Vorteilhaftigkeit von Koordinationsmechanismen.- 2.1.2.1 Markt-Hierarchie-Versagen.- 2.1.2.2 Auswirkungen des Einsatzes von Informationsund Kommunikationstechnologien auf die Kosten der Transaktionsorganisation.- 2.2 Elektronische Märkte als Koordinationsform ökonomischer Aktivitäten.- 2.2.1 Definition und Besonderheiten elektronischer Märkte.- 2.2.1.1 Definition elektronischer Märkte.- 2.2.1.2 Gruppenspezifische Kosten-Nutzen-Effekte elektronischer Märkte.- 2.2.2 Abgrenzung elektronischer Märkte gegenüber alternativen elektronischen Koordinationsformen.- 2.2.2.1 Elektronische Hierarchien.- 2.2.2.2 Elektronische Netzwerke.- 2.2.3 Funktion und Struktur von Elementen elektronischer Marktmodelle.- 2.2.3.1 Geschäftsmodell-Ebene.- 2.2.3.2 Marktdiensteebene.- 2.2.3.3 Infrastrukturebene.- 2.2.4 Typologie elektronischer Märkte.- 2.2.4.1 Marktteilnehmer.- 2.2.4.2 Technik.- 2.2.4.3 Güterarten.- 2.2.4.4 Marktentwicklungsgrad.- 2.3 Voraussetzungen für die Entstehung elektronischer Märkte.- 2.3.1 Technische Voraussetzungen.- 2.3.1.1 Digitalisierung.- 2.3.1.2 Netzinfrastrukturen.- 2.3.1.3 Endgeräte.- 2.3.1.4 Exkurs: Elektronische Zahlungsmittel.- 2.3.2 Rollendifferenzierung.- 2.3.2.1 Ursachen für Rollendifferenzierungserfordernisse.- 2.3.2.2 Marktbetreiber.- 2.3.2.3 Intermediäre.- 2.3.2.4 Treuhänder.- 2.4 Aktuelle Ausprägungsformen elektronischer Märkte.- 2.4.1 Elektronische Märkte zur Transaktionsabwicklung zwischen Unternehmen.- 2.4.1.1 Finanzmärkte.- 2.4.1.2 Agrarmärkte.- 2.4.1.3 Tourismusmärkte.- 2.4.2 Elektronische Märkte zur Transaktionsabwicklung zwischen Unternehmen und Endkunden (Konsumenten).- 2.4.2.1 Online Dienste.- 2.4.2.2 Internet.- 2.4.3 Zusammenfassende Typologisierung existierender elektronischer Märkte.- 3. Nachfragerverhalten und Anbietertypen auf jungen elektronischen Massenmärkten.- 3.1 Nachfragerverhalten aus diffusionstheoretischer Sicht.- 3.2 Besonderheiten der Diffusion im Umfeld von Informations- und Kommunikationstechnologien.- 3.2.1 System-und Netzeffektgüter.- 3.2.2 Kritische Masse Effekte.- 3.2.2.1 Effektdarstellung.- 3.2.2.2 Spezifische Kritische Masse Probleme bei TK- Diensten.- 3.2.2.3 Ausprägungen von Kritische Masse Effekten bei elektronischen Märkten.- 3.3 Anbietertypen.- 3.3.1 Direkte Transaktionssucher.- 3.3.1.1 Produkt-/Leistungsvermarkter.- 3.3.1.2 Inhalte-/Informationsvermarkter.- 3.3.2 Indirekte Transaktionssucher.- 3.3.3 Inhaltepaketierer.- 3.3.3.1 Grundlagen.- 3.3.3.2 Geschäftssystem von Online-Diensteanbietern.- 4. Rahmenbedingungen der Wettbewerbs-Strategieformulierung von Inhaltepaketierern auf jungen elektronischen Massenmärkten.- 4.1 Technische Rahmenbedingungen.- 4.1.1 Prozeßtechnik.- 4.1.1.1 Marktsystemsoftware.- 4.1.1.2 Übertragungswege.- 4.1.2 Infrastrukturvoraussetzungen von Kunden.- 4.1.2.1 Netzzugangsbandbreite.- 4.1.2.2 Endkunden-Hardware- und Schnittstellensoftware.- 4.1.3 Standardisierung eingesetzter Techniken.- 4.2 Rechtliche Rahmenbedingungen typischer Anbieter- und Nachfrageraktivitäten im elektronischen Geschäftsverkehr.- 4.2.1 Betrieb elektronischer Märkte.- 4.2.2 Zugriff auf Inhalte Dritter.- 4.2.3 Nutzung von Kundendaten im Rahmen des Marketing.- 4.2.4 Nutzung elektronischer Märkte als Plattform für Transaktionen mit privaten Endkunden.- 4.2.5 Abschluß rechtswirksamer Verträge.- 4.2.6 Verantwortung für die Inhalte elektronischer Märkte.- 4.3 Wettbewerbsstrukturen.- 4.3.1 Abgrenzung des im Rahmen der Wettbewerbsstrukturanalyse verwendeten theoretischen Ansatzes.- 4.3.2 Markteintrittsbedingungen neuer Anbieter.- 4.3.2.1 Vorteile aus vertikaler Integration.- 4.3.2.2 Skalenerträge.- 4.3.2.3 Differenzierung.- 4.3.2.4 Umstellungskosten des Anbieterwechsels.- 4.3.2.5 Größenunabhängige Markteintrittsbarrieren.- 4.3.2.6 Erwartete Vergeltungsmaßnahmen etablierter Wettbewerber.- 4.3.3 Wettbewerbsintensität.- 4.3.4 Bedrohung durch Substitutionsprodukte.- 4.3.4.1 Endkunden-Perspektive.- 4.3.4.2 Transaktionssucher-Perspektive.- 4.3.5 Verhandlungsstärke von Kunden.- 4.3.6 Verhandlungsstärke von Lieferanten.- 4.3.7 Zusammenfassende Einschätzung der Wettbewerbsstrukturen.- 5. Erfolgsfördernde Gestaltung von Wettbewerbsstrategieparametern auf jungen elektronischen Massenmärkten.- 5.1 Grundlagen.- 5.1.1 Erfolgskriterienproblematik.- 5.1.2 Systematisierung von Wettbewerbsstrategieparametern.- 5.2 Markteintrittstiming.- 5.2.1 Allgemeine Gesichtspunkte der Wahl des Markteintrittszeitpunktes.- 5.2.2 Vorteilhaftigkeitsüberlegungen zu Markteintrittsstrategien von Inhaltepaketierern.- 5.3 Marketingparameter.- 5.3.1 Leistungspolitik.- 5.3.1.1 Organisation eines Beschaffungskanals.- 5.3.1.2 Wahrnehmung von Kundeninteressen.- 5.3.1.3 Organisation eines Absatzkanals.- 5.3.1.4 Realisierungsstatus der leistungspolitischen Handlungsempfehlungen.- 5.3.2 Konditionenpolitik.- 5.3.2.1 Grundlagen.- 5.3.2.2 Private Endkunden.- 5.3.2.3 Realausprägungen der Konditionenpolitik von Inhaltepaketierern gegenüber privaten Endkunden.- 5.3.2.4 Transaktionssucher.- 5.3.3 Distributionspolitik.- 5.3.4 Kommunikationspolitik.- 5.3.4.1 Kommunikationsmittel.- 5.3.4.2 Kommunikationswege.- 5.3.4.3 Kommunikationsinhalte.- 6. Fazit.- Anhang A: Expertenbefragung.- Literatur.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews