Perry Rhodan 77: In den Fesseln der Ewigkeit: Perry Rhodan-Zyklus

Perry Rhodan 77: In den Fesseln der Ewigkeit: Perry Rhodan-Zyklus "Atlan und Arkon"

by Clark Darlton

NOOK Book(eBook)

$2.99
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
LendMe® See Details
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

Perry Rhodan 77: In den Fesseln der Ewigkeit: Perry Rhodan-Zyklus "Atlan und Arkon" by Clark Darlton

Der Geist eines irdischen Menschen - im Körper eines Monsters von den Sternen... Der Robotregent hat die gewaltigen Machtmittel des arkonidischen Sternenreiches mobilisiert! Tausende von Raumschiffen aller Typen, zumeist mit Robotern besetzt, haben vor dem "Überlappungsgebiet", d.h. vor der Grenzzone zwischen dem Einsteinraum und dem Druuf-Universum, Stellung bezogen. Die Kämpfe zwischen den beiden intergalaktischen Großmächten wogen hin und her. Einmal ist es die Flotte des Regenten, der ein Einbruch in das fremde Universum gelingt, dann wieder ist einem Vorstoß der Druuf-Schiffe in den Einsteinraum taktischer Erfolg beschieden. Perry Rhodan, der Solare Administrator, spielt in diesem Konflikt der Giganten eine Doppelrolle. Inwieweit dieses doppelte Spiel sich zugunsten oder zuungunsten der Erde auswirken wird, muß noch dahingestellt bleiben. Feststeht allerdings bereits jetzt, daß ein unter den Druuf lebendes Wesen Perry Rhodans Partei ergriffen hat - ein Wesen IN DEN FESSELN DER EWIGKEIT...

Product Details

ISBN-13: 9783845300764
Publisher: Perry Rhodan digital
Publication date: 06/17/2011
Series: Perry Rhodan-Erstauflage , #77
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 64
File size: 385 KB

About the Author

CLARK DARLTON Geboren in Koblenz im Jahr 1920, konnte er im Jahr 1955 seinen ersten Roman veröffentlichen: "Ufo am Nachthimmel". Allerdings gelang ihm das nur mit Hilfe eines Tricks: Da sein Verleger deutsche Autoren strikt ablehnte, reichte Walter Ernsting seinen Roman unter dem Pseudonym Clark Darlton ein. Angeblich sollte der Roman die Übersetzung eines Werkes sein; natürlich war es aber das Original von Walter Ernsting. Der Trick gelang, auch deswegen, weil Clark Darlton zu dieser Zeit wirklich als Dolmetscher tätig war. Zwei Jahre später erhielt der Roman den HUGO. Anfang der 60er Jahre planten und veröffentlichten er und sein Freund K.H. Scheer die Science Fiction-Serie Perry Rhodan. Außerdem ist er der Erfinder des Namens Perry Rhodan. Neben dem Zeichner Johnny Bruck gehörte niemand so lange wie er dem Perry Rhodan-Team an. Zeitweilig schrieb er auch an der ATLAN-Serie mit. Er gilt als "großer alter Mann" des deutschen SF-Fandoms. Außerdem hat er auch an der ersten deutschen Fantasy-Reihe "Dragon" mitgewirkt. Seit 1981 schrieb er nur noch wenige Romane, auch deshalb, weil er zu dieser Zeit nach Irland umgezogen war und die Manuskripte per Post verschicken mußte. Diese waren hauptsächlich Romane, in denen der Mausbiber Gucky im Mittelpunkt stand. Dieser ist gleichzeitig eine der beliebtesten Figuren der Serie und eine Erfindung von Clark Darlton. Aber auch anderen schillernden Figuren wie Ernst Ellert, Barkon, Harno oder Balton Wyt verlieh er Aussehen und Charakter. In der LKS von Heft 1700 erklärte er schließlich offiziell seinen Rückzug aus der Serie. Dennoch gehört er auch weiterhin zum Perry Rhodan-Team, obwohl er sich inzwischen ganz aus der Schriftstellerei zurückgezogen hat. Besonders den Fans ist er aber auch weiterhin verbunden. Walter Ernsting starb am 15. Januar 2005 in Salzburg.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews