Praxis * Theorie * Variationen * Leitungstechnik * Forschung * Entwicklung und Anwendung in verschiedenen Ländern Berufspolitik * Kritische Glosse

Praxis * Theorie * Variationen * Leitungstechnik * Forschung * Entwicklung und Anwendung in verschiedenen Ländern Berufspolitik * Kritische Glosse

Paperback

$69.99
Eligible for FREE SHIPPING
  • Want it by Wednesday, October 24?   Order by 12:00 PM Eastern and choose Expedited Shipping at checkout.

Overview

Praxis * Theorie * Variationen * Leitungstechnik * Forschung * Entwicklung und Anwendung in verschiedenen Ländern Berufspolitik * Kritische Glosse by Jurgen Korner, Herbert Neubig, Ulrich Rosin

***VERKAUFSKATEGORIE*** 0 d Wie in den bisherigen Folgen der Buchreihe steht auch in diesem Band die Auseinandersetzung mit den Themenbereichen Forschung, Theorie und Praxis, Leitungstechnik und Variationen der Balint-Gruppenarbeit im Mittelpunkt. Schwerpunkt der Ausführungen ist ein umfassender Beitrag zur Balint-Arbeit und Familienkonfrontationstherapie. Des weiteren liegen 2 Übersetzungen aus dem Englischen vor. Der Beitrag von M. Keany ("An account on the doctor-patient-relation during medical training") wurde 1989 in Ascona bei der internationalen Balint-Tagung ausgezeichnet. J. Salinsky referierte 1987 anläßlich einer Tagung in Solothurn zum Thema "Did I talk too much?" Über die Entwicklung und den Stand der internationalen Balint-Arbeit liegen Beiträge aus Ungarn und Schweden sowie ein Bericht über den 7. Internationalen Balint-Kongreß 1989 in Stockholm vor. Die Rubriken "Berufspolitik" und "Glosse" wurden durch 2 Rezensionen erweitert.

Product Details

ISBN-13: 9783540190080
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 04/13/1988
Series: Die Balint-Gruppe in Klinik und Praxis Series , #1
Pages: 222
Product dimensions: 5.24(w) x 7.99(h) x 0.02(d)

Table of Contents

Praxis der Balint-Gruppenarbeit.- Transkription einer Balint-Gruppensitzung.- Ein Plädoyer für die Beachtung von Lernbarrieren und Widerständen. Ein Kommentar.- Apostolischer Eifer bei Arzt, Balint-Gruppenteilnehmer und -leiter. Ein Kommentar.- Dreiecksbeziehung in einer Balint-Gruppe: Patient — Vater — Arzt und Erzähler — Balint-Gruppenteilnehmer und -leiter. Ein Kommentar.- Aktivität in der Balint-Gruppe als Wiederholung eines Ohnmachts-Großartigkeits-Konfliktes. Ein Kommentar.- Aktualisierung eines Tochter-Vater-Konfliktes in der Patienten-Arzt-Beziehung und ihre Widerspiegelung in einer Balint-Gruppe. Ein Kommentar.- Aus der Sicht des Leiters einer Balint-Gruppe. Ergänzungen zu einer Transkription und Stellungnahmen zu den Kommentaren.- Theorie der Balint-Gruppenarbeit.- Balint-Gruppen — ein Fortbildungs- und Forschungskonzept.- Einsicht in der Balint-Gruppenarbeit.- Variationen der Balint-Gruppenarbeit.- Die Balint-Großgruppe.- Balint-Gruppen mit Psychologie-Studenten. Erfahrungen an der Universität.- Transkription einer informatorischen Balint-Gruppensitzung: der Fall Don José.- Anmerkungen der Schriftleitung zu der Transkription.- Leitungstechnik der Balint-Gruppenarbeit.- Die Angst des Krebskranken in der Balint-Gruppenarbeit.- Die Lernziele in Balint-Gruppen.- Forschung zur Balint-Gruppenarbeit.- Empirisches Erforschen von Balint-Gruppen: Methoden und Ergebnisse.- Möglichkeiten und Grenzen der Balint-Gruppenarbeit mit Teams.- Entwicklung und Anwendung der Balint-Gruppenarbeit in verschiedenen Ländern.- Die Gründung und Entwicklung der Deutschen Balint-Gesellschaft.- Berufspolitik · Kritische Glosse.- Anmerkungen zu einigen Positionen des neuen EBM (einheitlicher Bewertungsmaßstab).- Balint-Gruppen mit Frauenärzten — von der pharmazeutischen Industrie initiiert.- Werbung mit, Werbung für Balint-Gruppen. Ergänzende Uberlegungen zum Beitrag von M. Rust.- Mitteilungen.- Über die Autoren.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews