Rechtlich weiche Verhaltenssteuerungsformen Europaischer Agenturen als Bewahrungsprobe der Rechtsunion: Wirkungen und Grenzen abstrakt-genereller unverbindlicher Rechtssetzung durch Regulierungsagenturen am Beispiel von Leitlinien und Empfehlungen der Eur

Rechtlich weiche Verhaltenssteuerungsformen Europaischer Agenturen als Bewahrungsprobe der Rechtsunion: Wirkungen und Grenzen abstrakt-genereller unverbindlicher Rechtssetzung durch Regulierungsagenturen am Beispiel von Leitlinien und Empfehlungen der Eur

by Thorsten Worner

Paperback

$112.00

Overview

Insbesondere bei komplexen Bewertungen treten neben die Europaische Kommission zunehmend unabhangige Regulierungsagenturen, die die vom Gesetzgeber zuweilen nur holzschnittartig vorgezeichneten Vorgaben nicht selten fur die Betroffenen uberhaupt erst handhabbar machen. Eine besonders effektive Steuerungsressource stellen hierbei 'weiche' oder 'informale' Handlungsformen dar, die vorliegend am Beispiel von Leitlinien und Empfehlungen der Europaischen Finanzaufsichtsagenturen untersucht werden. Diese konnten als Vorreiter der kunftigen Ausdifferenzierung des unionalen Verwaltungsapparates sowie der diesem zur Verfugung gestellten Handlungsformen zur Bewahrungsprobe der Rechtsunion werden. Insoweit gilt es, die Legitimitats- und Kontrollanforderungen herauszuarbeiten und weiterzuentwickeln, um die Instrumente in ein Konzept einzubetten, das ihren Vorteilen, aber auch den mit ihnen verbundenen rechtsstaatlichen und demokratischen Spannungslagen gerecht wird.

Product Details

ISBN-13: 9783161554667
Publisher: Mohr Siebeck
Publication date: 07/01/2017
Series: Studien zum europaischen und deutschen Offentlichen Recht Series , #20
Pages: 604
Product dimensions: 6.06(w) x 9.06(h) x (d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews