Recycelte Bilder: Die Verweisstruktur im Videoclip am Beispiel von Fritz Langs Metropolis

Recycelte Bilder: Die Verweisstruktur im Videoclip am Beispiel von Fritz Langs Metropolis

by Kim Wagener

Paperback

$65.99
View All Available Formats & Editions
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Wednesday, November 27

Overview

METROPOLIS!... Nicht nur bekennende Cineasten kennen die besondere Relevanz der polymorphen Verweisstrukturen von Fritz Langs Urtext. Als ein intermediales Konglomerat visueller, auditiver und textueller Elemente bemächtigt sich der Videoclip verschiedener Kulturstile.
Als Vertreter einer neuen Vorstellung der Moderne sucht der Postmodernist nämlich sowohl nach epochaler Abgrenzung, als auch nach der Erschaffung neuer, kultureller Momente. Aus dem Zusammenhang gelöste Fragmente werden so zu Rohstoffen für originäre Bildkompositionen.
Die vorliegende Studie skizziert zum einen den historischen Verlauf von METROPOLIS' Einzug in die populäre Videoclipkultur, zum anderen beleuchtet er ausgewählte Motive der Selbstinszenierung internationaler Künstler. Die Spannweite, der exemplarisch in 'Recycelte Bilder' untersuchten Videoclips, erstreckt sich von Queens RADIO GAGA, Madonnas EXPRESS YOURSELF und BEDTIME STORY über Laibach und System of a Down bis hin zu Lady Gaga.

Product Details

ISBN-13: 9783958507593
Publisher: Diplomica Verlag GmbH
Publication date: 05/12/2015
Pages: 122
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.26(d)

About the Author

Kim Wagener, Diplom Medien-Wirtin, geb. 1983, studierte an der Universität Siegen bevor sie als Medienberaterin in Cockburn (Australien) tätig war. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland arbeitet die Autorin an der Veröffentlichung ihrer Studien und wirkt zudem in einer Werbeagentur mit.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews