Ressourcenorientierte Reorganisationen: Problemanalyse und Change Management auf der Basis des Resource-based View

Ressourcenorientierte Reorganisationen: Problemanalyse und Change Management auf der Basis des Resource-based View

by Jïrg Freiling

Paperback(2001)

$79.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Wednesday, January 23

Product Details

ISBN-13: 9783824490554
Publisher: Deutscher Universit�tsverlag
Publication date: 05/23/2012
Series: neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf) , #280
Edition description: 2001
Pages: 314
Product dimensions: 0.00(w) x 0.00(h) x 0.03(d)

About the Author

PD Dr. Jörg Freiling vertritt den Lehrstuhl für Marketing der Universität Paderborn.

Table of Contents

I. Theoretische und praxisbezogene Probleme organisationalen Wandels — Überblick und Konsequenzen für den Untersuchungsgegenstand.- A. Problemstellung.- B. Die Reorganisationspraxis als Erfahrungsgegenstand der Reorganisationsforschung.- 1. Vorbemerkungen.- 2. Ergebnisse empirischer Untersuchungen im Überblick.- C. Zielsetzung und Vorgehensweise der Arbeit.- II. Organisationaler Wandel und Reorganisationen — Theoretische Bezugspunkte und Beiträge der Reorganisationsforschung.- A. Perspektiven der Reorganisationsforschung.- 1. Mintzbergs Modell der zehn Denkschulen.- 2. Die Systematik von Burrell und Morgan.- 3. Die Systematisierungsansätze organisationstheoretischer Forschung von Pfeffer und Astley/Van de Ven.- B. Konsequenzen für die Auswahl des theoretischen Bezugsrahmens.- C. Inhaltliche Grundlagen von Reorganisationen als Form des organisationalen Wandels.- 1. Formen und Inhalte organisationalen Wandels.- 2. Inhalte, Probleme und Forschungsdefizite von Reorganisationen.- a) Vorbemerkungen.- b) Reorganisationen als Teil der organisationalen Entwicklung.- c) Unsicherheit und Komplexität von Reorganisationen.- d) Inhalt, Kontext und Zeitbezug von Reorganisationen.- (1) Vorbemerkungen.- (2) Die Prozeßdimension von Reorganisationen.- (3) Die inhaltliche Dimension von Reorganisationen.- (4) Die Kontextdimension von Reorganisationen.- (5) Abschließende Bemerkungen.- III. Der Ressourcenansatz als Teil der Managementforschung: Grundlagen und Grundprobleme des Resource-based View.- A. Terminologie, Intentionen und Einordnung des Ressourcenansatzes.- 1. Einordnung und terminologischer Status quo.- 2. Erkenntnisziele des Ressourcenansatzes.- 3. Definitionsversuche und Konsequenzen für die zentralen Termini des Resource based View.- B. Kausalelemente des Resource-based View.- 1. Grundlagen.- 2. Die Erfassung ressourcenorientierter Isolationselemente in der Literatur.- a) Überblick über Isolationselemente.- b) Spezifische Isolationselemente des Ressourcenansatzes.- 3. Inhaltliche Bestimmung der Isolationselemente des Resource-based View.- a) Isolationselemente und Akquisitionsschutz von Ressourcen.- b) Traditionelle Isolationselemente und der Schutz vor Imitations- und Substitutionsbestrebungen der Konkurrenz.- (1) Verbünde aus Inputgütem und Ressourcen.- (2) Personelle und interpersonelle Aspekte der Implikation von Wissen.- (3) Externe und interne Intransparenz von Erfolgsursachen der Ressourcendisposition.- (4) Zeitabhängige Ressourcenakkumulationseffekte.- c) Erweiterte Betrachtung der Isolationselemente des Resource-based View.- (1) Die Absorption untemehmungsextemer Inputgüter.- (2) Irreversibilität von Entscheidungsverbunden.- 4. Isolationselemente als Teil von Isolationsmechanismen.- IV. Reorganisationsprozesse und Reorganisationsprobleme ausressourcenorientierter Perspektive.- A. Ressourcenorientierte Vorarbeiten und Vorüberlegungen zu den Reorganisationsursachen.- B. Inhaltliche Perspektiven von Reorganisationen aus ressourcenorientierter Sicht.- 1. Orientierungspunkte von Reorganisations vorhaben.- 2. Wettbewerbsfähigkeit als Orientierungspunkt von Reorganisationen und ihre Konkretisierung im ressourcenorientierten Kontext.- a) Vorüberiegungen.- b) Strategische Heterogenität im Kontext von Wettbewerbsfähigkeit und organisationalem Wandel.- (1) Strategische Heterogenität als Element von Wettbewerbsfähigkeit.- (2) Homogenisierung und Strategische Heterogenität als Bezugspunkt von Reorganisationen.- c) Ressourcenorientierte Stimmigkeit im Kontext von Wettbewerbsfähigkeit und organisationalem Wandel.- (1) Allgemeine Grundlagen der Stimmigkeitsdiskussion.- (2) Ressourcenorientierte Stimmigkeitsinterpretation im Reorganisationskontext.- (3) Ressourcen bezogene Stimmigkeit und Reorganisationsbedarf.- d) Integrierte Betrachtung des Verhältnisses von Heterogenität und Stimmigkeit im Kontext von Reorganisationen.- C. Prozeßbezogene Perspektiven von Reorganisationen aus ressourcenorientierter Sicht.- 1. Grundsätzliche Überlegungen.- 2. Das Verständnis organisationaler Trägheit in Reorganisationen aus ressourcenorientierter Sicht.- a) Ursachenbereiche organisationaler Trägheit.- (1) Einordnung der Diskussion.- (2) Trägheitsmomente in Abhängigkeit vom Status einzelner Inputgüter.- (3) Trägheit innerhalb von Verbunden aus Inputgütem — der Ansatz von Rumeh.- (4) Ergänzende Trägheitsmomente im Gefüge untemehmungsbezogener Inputgüter.- b) Beurteilung organisationaler Trägheit im Kontext von Reorganisationen.- 3. Zielpfadorientierte Gestaltung von Reorganisationsprozessen aus Sicht des Resource-based View.- a) Orientierungspunkte der Veränderungsmaßnahmen.- b) Veränderungen durch Veredelungsprozesse.- c) Veränderungen durch Übertragungsprozesse.- D. Kontextbezogene Perspektiven von Reorganisationen aus ressourcenorientierter Sicht.- 1. Interne Kontextfaktoren von Reorganisationen.- 2. Überblick über externe Kontextfaktoren von Reorganisationen.- E. Konsequenzen und Ausblick.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews