Ritterschaft und Reformation: Der niedere Adel im Mitteleuropa des 16. und 17. Jahrhunderts

Ritterschaft und Reformation: Der niedere Adel im Mitteleuropa des 16. und 17. Jahrhunderts

Hardcover

$113.00
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, August 29

Overview

Dieser Band prasentiert die Referate des gleichnamigen Workshops aus dem Oktober 2005 am Institut fur Kulturgeschichte der Fruhen Neuzeit der Universitat Osnabruck. Die Beitrage wurdigen die bisherige Forschung zum fruhneuzeitlichen Adel und leuchten diese Gruppe wahrend des 16. Jahrhunderts entsprechend den heutigen Perspektiven neu aus. Wahrend lange Zeit die Reformationsforschung die Vorgange von "oben" oder von "unten" betrachtete (vgl. Paradigmen "Fursten- und Gemeindereformation"), pladieren die Beitrage dieses Sammelbandes fur die Erweiterung dieser Perspektive auf andere Akteure der Reformationsepoche, die entsprechend ihren Bedarfen sowie ihrem Selbstverstandnis handelten und auf diese Weise den Hergang der Reformation pragten und mitgestalteten. Der niedere Adel, sowohl in Gestalt des reichsfreien Adels als auch des landsassigen Adels, durchlebte parallel zum Reformationsgeschehen eine dynamische Entwicklungsphase, die durch vielschichtige Aushandlungsprozesse von Macht und Status gekennzeichnet war. Als politischer Akteur auf der territorialen Ebene und als Herrschaftsstand auf dem Land war er ein wichtiges Bindeglied und Vermittler zwischen der Landespolitik und der Alltagspraxis. Auf diese Weise bestimmte er wesentlich die reformatorischen und gegenreformatorischen Vorgange mit.

Product Details

ISBN-13: 9783525570678
Publisher: V&R Academic
Publication date: 10/01/2018
Series: Refo500 Academic Studies Series , #48
Pages: 248
Product dimensions: 6.06(w) x 9.09(h) x (d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews