Robert Louis Stevenson - Gesammelte Werke: Die Schatzinsel, Entführt - Die Abenteuer des David Balfour, In der Südsee, Doktor Jekyll und Mr Hyde, Der Selbstmordklub u.v.a.

Robert Louis Stevenson - Gesammelte Werke: Die Schatzinsel, Entführt - Die Abenteuer des David Balfour, In der Südsee, Doktor Jekyll und Mr Hyde, Der Selbstmordklub u.v.a.

by Robert Louis Stevenson

NOOK BookÜberarbeitete Fassung (eBook - Überarbeitete Fassung)

$1.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

*** Mit alphabetischem Index *** Die Werke auf 3391 Seiten Robert Louis Balfour Stevenson war ein schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters. Er wurde nur 44 Jahre alt; jedoch hinterließ er ein umfangreiches Werk von Reiseerzählungen, Abenteuerliteratur und historischen Romanen sowie Lyrik und Essays. Bekannt geworden sind vor allem der Jugendbuchklassiker "Die Schatzinsel" sowie die Schauernovelle "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde". Eine Reihe seiner Romane ist heute noch populär und zum Teil verfilmt worden. 1. Auflage (Überarbeitete Fassung) Umfang: 3391 Buchseiten bzw. 2731 Normseiten Null Papier Verlag

Product Details

ISBN-13: 9783954186617
Publisher: Null Papier Verlag
Publication date: 11/27/2015
Series: Gesammelte Werke bei Null Papier , #12
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 3391
File size: 4 MB
Age Range: 12 Years

About the Author

Robert Louis Balfour Stevenson (geb. 13. November 1850 in Edinburgh; gest. 3. Dezember 1894 in Vailima, nahe Apia, Samoa) war ein schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters. Stevenson, der an Tuberkulose litt, wurde nur 44 Jahre alt; jedoch hinterließ er ein umfangreiches Werk von Reiseerzählungen, Abenteuerliteratur und historischen Romanen sowie Lyrik und Essays.

Date of Birth:

November 13, 1850

Date of Death:

December 3, 1894

Place of Birth:

Edinburgh, Scotland

Place of Death:

Vailima, Samoa

Education:

Edinburgh University, 1875

Table of Contents

Robert Louis Stevenson Romane Die Schatzinsel Erstes Kapitel - Der alte Seehund im "Admiral Benbow" Zweites Kapitel - Der Schwarze Hund erscheint und verschwindet wieder Drittes Kapitel - Der schwarze Fleck Viertes Kapitel - Die Schifferkiste Fünftes Kapitel - Der Tod des Blinden Sechstes Kapitel - Des Kapteins Papiere Siebentes Kapitel - Ich gehe nach Bristol Achtes Kapitel - Die Wirtschaft "Zum Fernrohr" Neuntes Kapitel - Pulver und Waffen Zehntes Kapitel - Die Seefahrt Elftes Kapitel - Was ich in der Apfeltonne hörte Zwölftes Kapitel - Kriegsrat Dreizehntes Kapitel - Der Anfang meines Landabenteuers Vierzehntes Kapitel - Der erste Schlag Fünfzehntes Kapitel - Der Inselmann Sechzehntes Kapitel - Der Doktor setzt die Erzählung fort: Wie das Schiff aufgegeben wurde Siebzehntes Kapitel - Fortsetzung der Erzählung des Doktors: Die letzte Fahrt der Jolle Achtzehntes Kapitel - Fortsetzung der Erzählung des Doktors: Der Ausgang des Gefechtes am ersten Tage Neunzehntes Kapitel - Jim Hawkins nimmt die Erzählung wieder auf: Die Garnison im Pfahlwerk Zwanzigstes Kapitel - Silver als Parlamentär Einundzwanzigstes Kapitel - Der Angriff Zweiundzwanzigstes Kapitel - Der Beginn meines Seeabenteuers Dreiundzwanzigstes Kapitel - Die Ebbströmung Vierundzwanzigstes Kapitel - Die Irrfahrt des Korakels Fünfundzwanzigstes Kapitel - Ich hole den Jolly Roger herunter Sechsundzwanzigstes Kapitel - Israel Hands Siebenundzwanzigstes Kapitel - "Piaster!" Achtundzwanzigstes Kapitel - Im feindlichen Lager Neunundzwanzigstes Kapitel - Noch einmal der schwarze Fleck Dreißigstes Kapitel - Auf mein Ehrenwort Einunddreißigstes Kapitel - Die Schatzsuche; Flints Wegweiser Zweiunddreißigstes Kapitel - Die Schatzsuche; die Stimme in den Bäumen Dreiunddreißigstes Kapitel - Der Sturz eines Piratenhäuptlings Vierunddreißigstes Kapitel - Schluß Entführt Kapitel I - Ich mache mich auf, um nach dem Hause der Shaws zu reisen Kapitel II - Ich gelange an das Endziel meiner Reise Kapitel III - Ich mache die Bekanntschaft meines Onkels Kapitel IV - Ich laufe eine große Gefahr im Hause meines Onkels Kapitel V - Ich gehe nach Queen's Ferry Kapitel VI - Was sich in Queen's Ferry ereignete Kapitel VII - Ich gehe zur See auf dem Segler Covenant von Dysart Kapitel VIII - Die Offizierskajüte Kapitel IX - Der Mann mit dem goldenen Gürtel Kapitel X - Die Belagerung der Offizierskajüte Kapitel XI - Der Kapitän gibt nach Kapitel XII - Ich höre zum erstenmal vom "Rotfuchs" Kapitel XIII - Der Untergang des Schiffes Kapitel XIV - Die Insel Kapitel XV - Der Bursche mit dem Silberknopf: Auf der Insel Mull Kapitel XVI - Der Bursche mit dem Silberknopf: Quer durch Morven Kapitel XVII - Rotfuchsens Tod Kapitel XVIII - Ich spreche mit Alan im Wald von Lettermore Kapitel XIX - Das Haus des Schreckens Kapitel XX - Die Flucht über die Heide: Die Felsen Kapitel XXI - Die Flucht über die Heide: Das Moor Kapitel XXII - Clunys Höhle Kapitel XXIII - Die Flucht über die Heide: Der Streit Kapitel XXIV - Ende der Flucht: Wir passieren den Forth Kapitel XXV - Ich komme zu Herrn Rankeillor Kapitel XXVI - Auf der Suche nach meiner Erbschaft Kapitel XXVII - Ich gelange in mein Königreich Kapitel XXVIII - Das Lebewohl Catriona Widmung Zusammenfassender Bericht über die früheren Abenteuer des Helden, wie sie in der Erzählung "David Balfour von Shaw" dargestellt sind Erster Teil - Der Lord Staatsanwalt Erstes Kapitel - Ein Bettler zu Pferde Zweites Kapitel - Der Hochlandsadvokat Drittes Kapitel - Ich gehe nach Pilrig Vier

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews